02.08.2005 21:41 |

Durchgebissen!

Macho Nummer 1 bei Kaiserslautern!

Wenige Tage vor dem Start der deutschen Fußball-Bundesliga hat der neue Cheftrainer des 1. FC Kaiserslautern, Michael Henke, den Wiener Jürgen Macho zum Tormann Nummer eins bestimmt. Der ÖFB-Teamgoalie, der im Winter ablösefrei von Rapid zu den "Roten Teufeln" in die Pfalz wechselte, löst damit den bereits 37-jährigen Thomas Ernst als Stammtorhüter ab.

"Die Situation war lange unentschieden. Macho hat letztlich die bessere Vorbereitung gespielt, ohne Fehler", begründete Henke seine Wahl. Macho, dessen Vertrag beim 1. FCK noch bis 2006 läuft, war im Frühjahr verletzungsbedingt gehandicapt und hat für den deutschen Traditionsverein bisher noch kein Pflichtspiel bestritten. Zum Meisterschaftsauftakt treffen die Lauterer am Sonntag (ab 17.30 Uhr) auswärts auf Vizemeister Schalke 04.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten