Liverpool-Gerücht

Wird Trauner-Trainer der neue Jürgen Klopp?

Fußball International
24.04.2024 14:39

Der englische Topklub Liverpool soll laut Informationen des britischen Senders Sky Sports und niederländischen Medien Verhandlungen mit Feyenoord Rotterdam aufgenommen haben, um deren Trainer Arne Slot zu verpflichten.

Slots Vertrag beim niederländischen Meister läuft noch bis 2026, deshalb würde für ihn eine Ablöse fällig werden. Bereits vergangene Saison soll Tottenham stark an Slot interessiert gewesen sein, er entschied sich aber für einen Verbleib bei Feyenoord. Beim Klub von ÖFB-Legionär Gernot Trauner arbeitet er seit der Saison 2021/22. In seiner ersten Saison sind die Niederländer ins Finale der Conference League eingezogen, ein Jahr später wurden sie Meister.

Arne Slot (Bild: AFP or licensors)
Arne Slot

Am vergangenen Sonntag gewann Feyenoord das niederländische Cup-Finale. Slot würde die Nachfolge von Jürgen Klopp antreten, der Deutsche verlässt Liverpool mit Saisonende nach neun Jahren.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele