Irre Anarcho-Aktionen

Joko und Klaas legten Feuer und kaperten Sat.1

Society International
21.04.2024 13:44

Mit einer 24 Stunden langen Anarcho-Aktion haben die Entertainer Joko und Klaas nicht nur bei ProSieben das Fernsehprogramm durcheinander gebracht. Mehr als eine Stunde lang kaperten die Entertainer am Sonntag auch das Programm des Schwestersenders Sat.1. 

Nachdem die Entertainer in der Früh in Berlin ein großes Feuerwerk in einem Keller abgefackelt haben, warnt ihr Haus-Sender ProSieben mögliche Nachahmer.

„Das Feuerwerk im Keller wurde von Profis überwacht. Es sind keine Schäden am Gebäude entstanden. Es gilt ganz klar: Bitte nicht zu Hause nachmachen“, sagte ein ProSieben-Sprecher am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur zum Live-Spektakel in der Nacht.

Die Berliner Feuerwehr teilte auf dpa-Anfrage mit, es habe „keinen Einsatz“ gegeben, „der in Verbindung mit der beschriebenen „Handlung“ steht“.

Auf Twitter kursiert dieses Video der Aktion:

Die Entertainer Joko und Klaas haben das ProSieben-Programm am Sonntag um Mitternacht, gleich nach „The Masked Singer“, für einen ganzen Tag übernommen. Als Einstieg begrüßten die beiden Entertainer von einem Dach in Berlin das TV-Publikum. „Ich kann sagen, was ich will. Scheißeeeee – kann ich sagen. Aber ich kann auch sagen: Meine Damen und Herren, herzlich willkommen zu 24 Stunden ,Joko und Klaas gegen ProSieben‘“, sagte Klaas Heufer-Umlauf (40).

Joko Winterscheidt (45) stand auf einer Leiter an einer Dachluke, weil er sich angeblich nicht mit auf das Dach traute. Der Privatsender blendete zum Start die Info ein, dass man keinerlei Einfluss auf die Gestaltung der Sendezeit habe. In der ersten halben Stunde stellten die Entertainer auf einem Flip-Chart ihr geplantes Programm vor, was aber noch viele Fragen offen ließ. Erwartet werden immer wieder Live-Acts der beiden.

Der geplante Programmtag von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf (Bild: ProSieben/Florida TV)
Der geplante Programmtag von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf

Feuerwerk im Keller
Danach trug das Duo Feuerwerk in einen Keller auf dem Gelände im Osten der Stadt. Der Sender zeigte zwischendurch Werbung. Dann zündeten die beiden, die sich draußen aufhielten, das Feuerwerk. Es war durch Kameraeinstellungen im Keller und von außen mit Blick auf ein Fenster zu sehen, dass Feuerwerk zündete. Es entwickelte sich Rauch. Die beiden zogen dann weiter durch Berlin.

Joko und Klaas sind einen Tag lang Programmdirektor (Bild: ProSieben/Nadine Rupp)
Joko und Klaas sind einen Tag lang Programmdirektor

Später waren die beiden in einer Wohnung zu sehen. Klaas schickte Joko, den er im gekünstelten Eltern-Ton wie ein Kind ansprach, ins Bett. Er legte ihm Kinderbücher ans Bett und zückte eine Kinderzahnpasta. Klaas kündigte für 9 Uhr dem TV-Publikum Live-Frühsport an. „Und was dann noch für Highlights folgen werden – das weiß ich doch nicht. Tschüss, gute Nacht.“

Alpaka-Moderations-Avatar
Nach 75 Minuten endete die erste Live-Sequenz der beiden Entertainer. Im Anschluss war ein Alpaka-Moderations-Avatar zu sehen.

Sat.1-Studio gekapert
Mehr als eine Stunde lang kaperten die Entertainer am Sonntag auch das Programm des Schwestersenders Sat.1.

Eigentlich sollten joko und Klaas nur das Berliner Studio des Sat.1-Frühstücksfernsehens für ihre Aktion auf ProSieben nutzen, sobald es leer sei. So war es zumindest zuerst angekündigt worden. Das Duo platzte aber in den letzten Minuten der laufenden Sat.1-Livesendung hinein. Die Sat.1-Kameras filmten die zwei, als sie die Küche des Studios für ein eigenes Frühstück vorbereiteten. Plötzlich fragte Klaas: „Können wir die Sat.1-Kamera einfach übernehmen?“

Die Moderatoren im Studio schritten nicht ein. Daraufhin war das Programm von Joko und Klaas auf beiden Sendern aus teils verschiedenen Kameraperspektiven zu sehen. Zusammen mit den Podcastern Jakob Lundt und Thomas Schmidt kauften die beiden eine Stunde lang für viel Geld Second-Hand-Ware von Zuschauern auf – von roten Stiefeln und Videospielen bis hin zu Kinderspielzeug.

Ob das Kapern des zweiten Senders mit dem Fernsehkonzern abgesprochen war, blieb zunächst unklar. Nach einer Stunde endete der Spuk auf Sat.1. Der Sender zeigte dann eine Gameshow. Auf ProSieben sendeten Joko und Klaas hingegen für rund eine halbe Stunde kommentarlos Webcam-Bilder aus der Wüste Namibias, die Oryxantilopen an einem Wasserloch zeigten.

Den ganzen Programmtag ergatterten sich die beiden vor kurzem bei der Show „Joko und Klaas gegen ProSieben“. Gewinnen die zwei die Show, können sie gewöhnlich am Tag danach 15 Minuten live im Fernsehen zur besten Sendezeit machen, was sie wollen. Was dann auf dem Programm steht, erfährt das TV-Publikum erst live, wenn die Aktion beginnt.

Dieses Mal gewannen sie 24 Stunden. Es handelt sich laut Sender um einen einmaligen Preis in der Jubiläumsstaffel.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele