Mit „Outsiders“-Team

„Stay Gold“: Jolie lässt sich neues Tattoo stechen

Society International
16.04.2024 18:00

Mehrere Tattoos zieren bereits den Körper von Hollywoodstar Angelina Jolie (48). Nun befindet sich ein neues Motiv auf dem Unterarm der Schauspielerin, wie auf Fotos vom roten Teppich der Premiere des Broadway-Musicals „The Outsiders“ zu sehen war.

Die Schauspielerin trägt jetzt den Schriftzug „Stay Gold“ („Bleib gold“) auf der Haut. Den Rötungen um das Tattoo zufolge dürfe es erst kürzlich gestochen worden sein.

Tochter Vivian bei „Outsiders“-Premiere
Die Phrase ist laut „Page Six“ eine Referez auf „The Outsiders“, bei dem Jolie Regie führte. Einer der Charaktere im Stück sage die Worte, um einen anderen daran zu erinnern, sich selbst treu zu bleiben. Auch Tochter Vivienne, die an der Seite ihrer Mutter 2014 in „Maleficent“ zu sehen war, half bei der Produktion mit und war ebenfalls bei der Premiere anwesend.

An ihrem linken Handgelenk ließ sich die Schauspielerin den Schriftzug „Stay Gold“ tätowieren. (Bild: Charles Sykes/Invision/AP)
An ihrem linken Handgelenk ließ sich die Schauspielerin den Schriftzug „Stay Gold“ tätowieren.

Der Teenager sei der wahre „Theaterkopf“ in der Familie, erzählte die Oscarpreisträgerin im Interview mit dem People-Magazin. „Wirklich. Sie korrigiert mich. Sie sagt: ,Hast du denn nicht das Memo gelesen? Wir müssen das tun, wir müssen uns darum kümmern‘“, schmunzelte Jolie über ihre Tochter, die eine sehr „taffe Assistentin“ sein soll. „Sie nimmt es sehr, sehr ernst.“

Nicht nur das „The Outsiders“-Cast lief bei der Premiere über den roten Teppich, sondern auch Jolies Tochter Vivien. (Bild: Caitlin Ochs / REUTERS / picturedesk.com)
Nicht nur das „The Outsiders“-Cast lief bei der Premiere über den roten Teppich, sondern auch Jolies Tochter Vivien.

„Outsiders“-Team hat passende Tattoos
Am Sonntag enthüllte Justin Levine, der an der Seite von Jolie und ihrer Tochter bei „The Outsiders“ arbeitete, in seiner Instagram-Story sein eigenes „Stay Gold“-Tattoo. Der Co-Autor zeigte das Tattoo – das zu Jolies passt – und markierte den Tätowierer Mark Mahoney.

Über das Schwarzweißfoto der frischen Tinte schrieb er: „Ich hätte nie gedacht, dass ich den Tag erleben würde.“ Levine und Jolie sind aber nicht die einzigen beiden, die sich die „Stay Gold“-Tattoos stechen ließen – es stellte sich heraus, dass mehrere Mitglieder des Kreativteams, darunter Regisseurin Danya Taymor von Mahoney, einem Freund von Jolie, tätowiert wurden.

Dieses XXL-Tattoo ließ sich die Schauspielerin im Februar 2016 stechen. (Bild: Matrix / Zuma / picturedesk.com)
Dieses XXL-Tattoo ließ sich die Schauspielerin im Februar 2016 stechen.
Auf ihrem Arm ließ sich Jolie die Koordinaten der Geburtsorte ihrer Kinder stechen. Auch die Koordinaten des Geburtsorts von Pitt zierten ihren Arm. (Bild: CHRISTIAN HARTMANN / REUTERS / picturedesk.com)
Auf ihrem Arm ließ sich Jolie die Koordinaten der Geburtsorte ihrer Kinder stechen. Auch die Koordinaten des Geburtsorts von Pitt zierten ihren Arm.

Angelina Jolie liebt Tattoos
Im Laufe der Jahre ließ sich die Schauspielerin immer mehr Tattoos stechen. Bei Angelina Jolie sind Tattoos übrigens nicht für die Ewigkeit bestimmt. Sie hat nämlich schon einige entfernen oder abdecken lassen.

Angelinas bekanntestes Tattoo ist wohl dasjenige, welches die Koordinaten der Geburtsorte ihrer Kinder anzeigt: Kambodscha, Äthiopien, Namibia, Vietnam und Frankreich. Außerdem hat die Schauspielerin viele weitere Tattoos auf ihrem Rücken, Nacken, Armen und ihrer Hüfte.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele