Deutsche Bundesliga:

Österreicher in Torlaune, Bayern bezwingt Köln

Fußball International
13.04.2024 17:30

Generalprobe geglückt! Der FC Bayern hat sich vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Arsenal am Samstag gegen den 1. FC Köln durchsetzen können, die Münchner gewannen dank Raphael Guerreiro und Thomas Müller mit 2:0. Das Borussia-Duell mit Mönchengladbach gewann Dortmund indes mit 2:1. Marcel Sabitzer traf doppelt, Maximilian Wöbers Anschlusstreffer blieb letztlich unbelohnt.

Eine rot-weiß-rote Tore-Gala hat es am Samstag in der 29. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga gegeben. Marcel Sabitzer schoss Dortmund im Borussen-Duell in Mönchengladbach mit einem Doppelpack zum 2:1-Sieg, den Treffer der Gladbacher besorgte sein Landsmann Maximilian Wöber. Phillipp Mwene und Karim Onisiwo trafen beim 4:1-Erfolg von Mainz gegen Hoffenheim je einmal. Der FC Bayern München kam zu einem 2:0-Arbeitssieg gegen Köln.

Sabitzer trifft sehenswert
In Mönchengladbach setzten sich die österreichischen Legionäre früh in Szene. Sabitzer traf zunächst mit einem satten Linksschuss zur Führung der Gäste aus Dortmund (22.) und legte sechs Minuten später vom Punkt via Foulelfmeter nach. Die Antwort auf der anderen Seite gab Wöber, der nach einer Ecke per Kopf den Anschlusstreffer erzielte (36.).

In der zweiten Hälfte scorte zunächst erneut Sabitzer via Elfmeter (50.), doch der Strafstoß wurde vom VAR einkassiert, da Gladbach-Keeper Jonas Omlin zuerst den Ball gespielt hatte, bevor er Karim Adeyemi im Strafraum abräumte. Der Ex-Salzburg-Stürmer flog kurz darauf nach einem Foulspiel gegen ÖFB-Flügelspieler Stefan Lainer mit Gelb-Rot vom Platz (55.). Danach verteidigten die Dortmunder die knappe Führung und bleiben mit 56 Zählern punktgleich hinter RB Leipzig Fünfter.

Zweite Pleite im dritten Spiel für Hasenhüttl
Die Sachsen besiegten den VfL Wolfsburg mit 3:0. Dani Olmo nach Vorarbeit von Xaver Schlager (13.), Benjamin Sesko (68.) und Lois Openda sicherten der Elf von Trainer Marco Rose drei Punkte. Schlager wurde nach 75 Minuten für Nicolas Seiwald ausgetauscht. Der dritte Leipziger ÖFB-Mann, Christoph Baumgartner, durfte ebenfalls die Schlussviertelstunde bestreiten. Für Wolfsburg-Coach Ralph Hasenhüttl war es die zweite Pleite im dritten Spiel seit seiner Verpflichtung, im Tor des VfL stand Pavao Pervan.

Ralph Hasenhüttl (Bild: APA/dpa/Swen Pförtner)
Ralph Hasenhüttl

Rekordmeister Bayern München reichten Treffer von Raphael Guerreiro (65.) und Thomas Müller (93.), um drei Punkte gegen Köln einzusammeln. Wermutstropfen war eine schwere Verletzung von Offensivspieler Kingsley Coman. Konrad Laimer wurde aufseiten der Münchner nach 79 Minuten eingewechselt, während bei den Kölnern Dejan Ljubicic durchspielte und Florian Kainz 54 Minuten werkte. Die Bayern liegen mit 63 Punkten auf Rang zwei, Bayer Leverkusen kann am Sonntag mit einem Sieg gegen Bremen seine erste Meisterschaft fixieren.

Raphael Guerreiro (r.) traf für den FC Bayern. (Bild: ASSOCIATED PRESS)
Raphael Guerreiro (r.) traf für den FC Bayern.

Spiel gedreht
Die Kölner Geißböcke haben unterdessen als Vorletzte mit 22 Punkten schon vier Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Dieser wird von Mainz gehalten, die gegen Hoffenheim einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf feierten. Die Mainzer drehten mit einer furiosen zweiten Hälfte einen 0:1-Pausenrückstand noch in ein 4:1. Mwene trug sich mit einem abgefälschten Distanzschuss (51.) ebenso in die Torschützenliste ein wie der eingewechselte Onisiwo (88.), der sich im Zweikampf gegen den Hoffenheimer ÖFB-Kollegen Florian Grillitsch durchsetzte.

Nur noch einen Zähler vor den Mainzern liegt Bochum, das unter dem neuen Trainer Heiko Butscher gegen Heidenheim 1:1 remisierte. Kevin Stöger bereitete den späten Ausgleich durch Keven Schlotterbeck (90.) per Eckball vor. Schlotterbeck hatte neun Minuten vorher seine Gefährlichkeit auch vor dem eigenen Gehäuse demonstriert und die Gäste aus Heidenheim per Eigentor in Führung gebracht.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele