„Fällt mir schwer“

Bayern-Routinier: „Wünschte, ich hätte mehr getan“

Fußball International
09.04.2024 20:07

Bayern-Verteidiger Eric Dier hat sich mit offenen Worten an seinen ehemaligen Teamkollegen Dele Alli gewandt. Der Routinier wünscht sich, er hätte mehr für seinen Freund getan, der eine schwere Zeit durchleben musste. Alli hatte im vergangenen Sommer in einem Video über die Folgen seiner schweren Kindheit gesprochen und damit auch Freunde schockiert. 

Sein langjähriger Freund sei ein „besonderer Mensch“, erklärt Dier im „The Overlap“-Podcast. Nach dessen schockierenden Enthüllungen im vergangenen Sommer habe sich der Bayern-Routinier immer wieder Gedanken und auch Vorwürfe gemacht.

Dele Alli im Trikot der englischen Nationalmannschaft (Bild: APA/AFP/FRANCK FIFE)
Dele Alli im Trikot der englischen Nationalmannschaft

„In vielen Situationen, auf die ich zurückblicke, war ich mir des Gesamtbildes nicht bewusst, und es gibt eine Menge Dinge, die ich jetzt bereue“, zeigt sich Dier ehrlich. Das Video habe er dabei nie ganz gesehen, da es für ihn schwer sei, seinen ehemaligen Teamkollegen über solch schreckliche Dinge reden zu hören. 

„Hat mich nie im Stich gelassen“
Den 30-Jährigen plagt deshalb sein Gewissen: „Ich war diese nervige ältere Person, die ihm immer auf die Pelle rückte, sodass er Dinge vor mir verbarg. Ich wünschte, ich hätte mehr getan.“ Dabei sei Ali immer ein guter Freund gewesen und habe Dier nie im Stich gelassen.

„Mit sechs Jahren wurde ich von einem Freund meiner Mutter missbraucht, die eine Alkoholikerin war. Mit sieben habe ich angefangen zu rauchen, mit acht habe ich mit Drogen gedealt. Mit elf wurde ich von einem Mann aus der Nachbarschaft von einer Brücke gehängt“, erklärte Alli im Sommer 2023 und erklärte, dass ihn diese Erlebnisse weiterhin verfolgen. 

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele