21.08.2012 10:22 |

Ganz in Weiß

Lady Gaga heiratet in Video ihren Lover Taylor Kinney

Sie im weißen Brautkleid, er im weißen Anzug: Lady Gaga und ihr Freund Taylor Kinney heiraten in der neuesten Videoproduktion der Popsängerin und besiegeln darin ihr Jawort mit einem leidenschaftlichen Kuss (Fotos oben). Möglicherweise ein Hinweis, dass es bald auch eine tatsächliche Hochzeit geben wird? Freunde des "Vampire Diaries"-Schauspielers haben verraten, dass der 31-Jährige kurz davor steht, die Fragen aller Fragen zu stellen.

Lady Gaga veröffentlicht in regelmäßigen Abständen künstlerische Fashion-Videos zu ihrem Hit "You and I". Nun hat sie den fünften und letzten Clip fertiggestellt und überrascht die Fans damit, dass sie ausgerechnet eine Braut spielt. Ihr Freund ist der Bräutigam.

Kinney könnte dies sehr bald auch im echten Leben werden. Gerade hat das Paar seinen ersten Jahrestag ganz romantisch begangen, und Bekannte der beiden verrieten der britischen Zeitung "Sun", dass Hochzeitspläne tatsächlich im Raum stehen.

Kinney wolle der 26-Jährigen bald einen Heiratsantrag machen. Der Insider: "Taylor meint es wirklich ernst mit seiner Freundin, und er bereitet schon alles darauf vor, ihr die Frage zu stellen. Mit seinen Freunden hat er bereits über den Ring diskutiert, denn er hat Angst davor, den Falschen auszuwählen."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter