Leichtathletik

Erfolgsstory geht weiter: Strametz im Semifinale!

Sport-Mix
03.03.2024 12:45

Die rot-weiß-rote Erfolgsstory wird bei der Hallen-WM der Leichtathleten in Glasgow weiter fortgesetzt! Karin Strametz erreichte über 60 m Hürden als Vierte des zweiten Vorlaufes in 8,04 Sekunden das Semifinale am Sonntagabend um 20.40 Uhr (MESZ). Aus allen Vorläufen wurde sie damit 15.

„Mein Start war gut, der Mittelteil leider nicht perfekt, aber hinten raus war ich wieder stark“, kommentierte die Steirerin ihr Rennen. Im Semifinale hat sie nun die Chance, ihre persönliche Bestzeit von 8,03 zu verbessern und zudem vielleicht sogar den österreichischen Rekord von Beate Schrott (7,96) zu knacken. 

Drei Top-10-Plätze
In Glasgow hat es bereits drei Top-Ten-Platzierungen für den ÖLV gegeben. Verena Mayr wurde im Fünfkampf Fünfte mit 4466 Punkten, Susanne Gogl-Walli lief als Sechste über 400 m selbst auf der ungünstigen Bahn 1 einen neuen österreichischen Rekord. Und Markus Fuchs verfehlte als Zehnter über 60 m in persönlicher Bestzeit von 6,58 Sekunden das Finale um zwei Hundertstel. Als einzige der fünf österreichischen Aktiven war Leni Lindner über 60 m im Vorlauf ausgeschieden.

Karin Strametz - Schnellste Zeiten über 60 m Hürden:
8,03i (1) Linz 18.02.2024
8,04i (3h1) Astana 27.01.2024
8,04i (4h2) Glasgow 03.03.2024
8,05i (6) Astana 27.01.2024
8,07i (2) Lyon 09.02.2024
8,08i (3) Belgrad 13.02.2024
8,09i (4) Metz 03.02.2024
8,09i (2h1) Metz 03.02.2024
8,11i (2) Jablonec 20.01.2024
8,12i (1) Wien 16.01.2024

Olaf Brockmann
Olaf Brockmann
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele