Forenecho

Jugendkriminalität: „Alle müssen mithelfen!“

Community
01.03.2024 13:12

Immer häufiger kommt es in letzter Zeit zu Fällen von Jugendkriminalität. Besonders erschütterte unsere Community ein Fall eines Mädchens, welches regelmäßig von mehreren Jugendlichen im Alter von 13-18 Jahren vergewaltigt wurde. Wir wollen hier den Solidaritätsbekundungen, aber auch Lösungsansätzen unserer Leserinnen und Leser Platz bieten.

Eine überwältigende Welle an Solidarität und Mitleid zog sich durch unser Forum. Es ist unbegreiflich, dass so ein junges Mädchen eine solche Schandtat erleben muss. Unsere Community sendet Unterstützung und Kraft.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Gerky
Arme Maus! Ich mag und kann mir gar nicht vorstellen was dir widerfahren ist!😭 Ich hoffe, für dich, dass du dieses grauenhafte Erlebnis sowohl körperlich und seelisch verarbeiten kannst! Ich hoffe, dass du ein erfülltes Leben, mit Liebe, Respekt, Freude, Vertrauen und Freiheit in dir selbst, haben wirst! Fühl dich gedrückt!
45
0
Benutzer Avatar
Kloake
mir fehlen die Worte, das arme Mädchen ;-(
42
0

„Es braucht harte Strafen!“
Als die Täter gefasst wurden, beschloss das Gericht eine Haftstrafe von fünf Jahren. Für viele Leserinnen und Leser ist das kein gerechtes Urteil und man ist sich einig: Ein mildes Jugendstrafrecht sei hier fehl am Platz. 

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
WienerInD
Ich halte es für falsch bei besonders schweren Verbrechen wie Mord, Totschlag und Vergewaltigung ein mildes Jugendstrafrecht anzuwenden, bei diesen Taten muss genauso wie bei erwachsenen gestraft werden. Auch Anzeige auf freien Fuß finde ich falsch, denn es besteht Wiederholungsgefahr.
Verhindern wird sich so etwas leider nie ganz lassen, aber jede Tat weniger ist ein Gewinn, und dafür braucht es harte Strafen nicht nur für die "Jugendlichen" sondern auch für die Eltern, denn die haben nun mal die Verantwortung, und solche Strafen sollen dann im Fall von Ausländern auch die dauerhafte Ausweisung beinhalten
50
2

Alle müssen mithelfen!
Es stellte sich schnell die Frage nach der Wurzel des Problems. Wo müsste man anpacken, um Gräueltaten wie diese in Zukunft zu vermeiden und weiters die Jugendkriminalität einzudämmen? Im Endeffekt gibt es nicht nur einen Ansatzpunkt. 

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Signora
Alle müssen mithelfen,
Elternhaus, Schule, Politik, usw.
um den Jungen Männern klar zu machen,
dass man mit Kindern, Mädchen, Frauen, respektvoll umgehen muss.
14
31


Wir freuen uns auf weitere Solidaritätsbekundungen und entsprechende Wortspenden unten in den Kommentaren! 

Community
Community
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele