Keine Skims für Martha

Martha Stewart trägt keine Unterwäsche mehr

Star-Style
26.02.2024 16:20

Lifestyle-Ikone Martha Stewart hat eine ungewöhnliche Vorliebe: Sie trägt unter ihren Kleidern keine Unterwäsche, sondern Badeanzüge.

„Ich mag Badeanzüge. Ich trage gerne Badeanzüge unter meinen Kleidern, nur für den Fall, dass ich schwimmen gehen möchte“, verriet sie gegenüber „Page Six“ beim Old Bags Luncheon in Florida.

„Keine Skims für Martha“
Stewart schätzt den Komfort und die Flexibilität von Badeanzügen. „Badeanzüge sind meine Unterwäsche“, erklärt sie. „Ich trage nichts von diesem strukturierten Zeug. Keine enge Spitze, keine Skims für Martha.“

Skimsist eine Shapewear-Marke, die von Kim Kardashian im Jahr 2018 gegründet wurde. 

Lob für Kardashian
Trotz ihrer eigenen Präferenz für Badeanzüge zollt Stewart Kim Kardashians Shapewear-Marke Skims Respekt. „Ich liebe Skims“, sagt sie.

„Ich denke, sie erfüllen einen sehr guten Zweck - aber ich trage sie nicht. Ich trage nur Aerie-Badeanzüge unter meinen Kleidern.“

Mit einem Augenzwinkern fügt Stewart hinzu: „Wird Kim Kardashian sauer auf mich sein?“ Aber sie beruhigt sich selbst: „Nein, sie wird nicht sauer auf mich sein. Sie weiß, dass ich keine Skims trage.“

Als Model für die „Sports Illustrated Swimsuit Issue 2023“ inspirierte die 82-Jährige im Vorjahr übrigens Menschen jeden Alters.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele