Fünf Verletzte

Panik nach Schüssen in Wiener Millennium City

Wien
04.02.2024 19:39

Am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr hat eine Rauferei unter Jugendlichen für Panik in der Wiener Millennium City gesorgt. Besucherinnen und Besucher berichteten von Schüssen und liefen aus dem beliebten Einkaufszentrum. 

Eine Rauferei verlagerte sich von der Schnellbahnstation Handelskai vor das Einkaufszentrum im 20. Bezirk. Laut „Krone“-Informationen haben sich zwei tschetschenische Jugendbanden gestritten. Einer soll eine Schreckschusspistole gezückt haben, auch ein Messer dürfte hervorgeholt worden sein, um den anderen zu drohen. Die Polizei konnte nur ein sichergestelltes Messer bestätigen, das in der Toilettenanlage des Einkaufszentrums entdeckt wurde.

Am Sonntagabend sorgten Schüsse aus einer Schreckschusspistole für Aufregung in der Millennium City. (Bild: zVg, Krone KREATIV)
Am Sonntagabend sorgten Schüsse aus einer Schreckschusspistole für Aufregung in der Millennium City.

Laut Zeuginnen und Zeugen soll aber auch ein Schuss aus einer Schreckschusspistole gefallen sein. „Zahlreiche Besucher liefen in Panik davon“, schrieb ein X-Nutzer am Sonntagabend. Sie konnten das Gebäude schnell verlassen und wurden nicht verletzt.

Zitat Icon

Wir haben das gesamte Videomaterial der Überwachungskameras zu dem Vorfall mit der Schreckschusspistole an die Polizei übergeben, die es derzeit auswertet.

Stefan Ratzenberger, Sprecher der Millennium City

Fünf Jugendliche verletzt
Fünf der Jugendlichen erlitten hingegen leichte Verletzungen, einer durch einen Pfefferspray, die anderen durch gegenseitige Schläge. Derzeit wird der genaue Ablauf der Schlägerei noch ermittelt.

„Wir haben das gesamte Videomaterial der Überwachungskameras zu dem Vorfall mit der Schreckschusspistole an die Polizei übergeben, die es derzeit auswertet. Wir unterstützen die Wiener Polizei bei der Aufklärung. Das wichtigste - es kam niemand zu Schaden“, sagte Stefan Ratzenberger, Sprecher der Millennium City. Die Polizei sei sehr schnell vor Ort gewesen. Im Einsatz waren die Sondereinheit Wega, die Bereitschaftseinheit sowie Bezirkskräfte.

Das Einkaufszentrum hat etwa 100 Geschäfte, beherbergt aber mitunter auch ein Kino, eine Diskothek und Lokale.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele