Bei Lotterien gemeldet

240 Millionen Euro: Gewinner bittet um „Betreuung“

Österreich
10.12.2023 17:59

240 Millionen Euro hat ein Glückspilz aus Österreich am Freitag gewonnen. Erst am Sonntag hat er sich bei den Lotterien gemeldet: Er bittet um „Betreuung“.

Er erfuhr wohl noch in der Nacht auf Samstag davon, dass er plötzlich Multimillionär ist. „Herzlichen Glückwunsch! Sie haben 240.000.000 Euro gewonnen!“ Nicht mehr und nicht weniger war auf seinem win2day.at-Account zu lesen. Bis dato wissen wir nicht, wer der frischgebackene Multimillionär ist oder aus welchem Bundesland er kommt. Klar ist nur, dass der Glückspilz seine Kontodaten, wie berichtet, sofort freigegeben hatte.

Der Millionen-Pot ist geleert - aber das Spiel geht weiter. (Bild: Screenshot/ORF TVthek)
Der Millionen-Pot ist geleert - aber das Spiel geht weiter.

Gewinner bittet um „Betreuung“
Überwiesen wird das Geld in vier Wochen. Fast zwei Tage lang dürfte der/die Spielteilnehmer(in) mit sich gehadert haben, ob er/sie mit dem plötzlichen Vermögen alleine umgehen kann. Denn erst am Sonntag ging ein Anruf bei den Österreichischen Lotterien ein, mit der Bitte um „Beratung“. „Der Gewinner hat sich gemeldet, er möchte vom Großgewinner-Betreuer kontaktiert werden“, so Sprecherin Gerlinde Wohlauf im „Krone“-Gespräch. Dieser war bereits im Sommer in Österreich unterwegs, als eine Spielgemeinschaft 72,1 Millionen Euro „erspielte“.

Zahlen waren wohl überlegt
Dem Zufall dürfte der jetzige Glückspilz jedenfalls nichts überlassen haben mit seinen 20 Tipps auf der Spieleplattform. Es waren wohl überlegte Zahlen, die getippt wurden - keine Quicktipps. Was schlussendlich die 240 Millionen Euro einfuhr, war der allerletzte Tipp mit den Zahlen 17, 30, 42, 48, 50 - Zusatzzahlen 4 und 8! Wir gratulieren.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele