„Racheakt“

Islamisten sollen Anschlag auf Prinz Harry planen

Royals
02.12.2023 20:43

Seit dem Krieg in Israel wächst weltweit die Sorge vor islamistischen Anschlägen. Nach Erkenntnissen des deutschen Bundeskriminalamtes (BKA) sollen militante Islamisten nun eine prominente Zielperson ins Visier für einen Anschlag genommen haben: Prinz Harry! 

Über einen möglichen Anschlag berichtete am Samstag focus.de und beruft sich in den Recherchen auf ein Lagebild des BKA.

„Blutige Angriffe und Revolutionen“
Demnach soll das Al-Qaida-Medienportal AS-Sahab Media Foundation die muslimische Bevölkerung weltweit zu einem Anschlag auf den britischen Royal aufgefordert haben, um die islamistisch-palästinensische Terrormiliz Hamas zu unterstützen. Die militanten Islamisten forderten, „blutige Angriffe und Revolutionen für die Unterstützung der Palästinenser einzusetzen“. Unter anderem sollten Anschläge auf Luftwaffenpersonal im Westen verübt werden.

Insbesondere die USA und Prinz Harry sollen ins Visier rücken. Letzter sei nicht zuletzt aufgrund seiner Kampfeinsätze als Helikopterpilot im Afghanistan-Krieg in den Fokus der Islamisten geraten. Die Analysten des BKA werteten den Aufruf als „symbolischen Racheakt und Bestrafung aller Israel-Unterstützer“. 

Britische Royals beziehen Stellung zum Krieg in Israel
Die britischen Royals haben sich bereits zum Krieg in Israel mit deutlichen Worten geäußert. In einem Twitter-Posting und stellten sie sich auf die Seite Israels (siehe Tweet unten). Sie verurteilten jegliche Form von Gewalt und wünschten den Betroffenen und ihren Angehörigen Kraft.

„Die Schrecken, die der Terrorangriff der Hamas auf Israel verursacht hat, sind entsetzlich; sie verurteilen sie auf das Schärfste. Während Israel von seinem Recht auf Selbstverteidigung Gebrauch macht, werden alle Israelis und Palästinenser auch in der kommenden Zeit von Trauer, Angst und Wut verfolgt werden. Ihre Königlichen Hoheiten sind in Gedanken und im Herzen bei allen Opfern, ihren Familien und ihren Freunden“, hieß es in dem Statement.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele