Lage ist aber machbar

Engpässe in Apotheken werden zum „Dauerzustand“

Oberösterreich
03.12.2023 09:00

Bei einigen Medikamenten, quer durch alle Produktpaletten, gibt es Lieferschwierigkeiten. Doch die Pharmazeuten in OÖ können alle Wirkstoffe beschaffen. Oberösterreichs Apothekerkammer-Präsident fordert eine europaweite Lösung.

„Ich habe gerade wieder ein E-Mail bekommen, dass ein Mittel gegen Schwindel aus Tschechien nicht lieferbar ist, nur in einer schwächeren Form.“ Solche Meldungen sind für Thomas Veitschegger, Präsident der Apothekerkammer in Oberösterreich, keine Seltenheit. Medikamente gegen Erkältungen, Augentropfen oder Arzneien gegen Epilepsie – „nicht ein bestimmtes Produkt, eine ganze Palette ist von Lieferschwierigkeiten betroffen“, so Veitschegger.

Die Lage in den Apotheken sei zwar angespannt, aber machbar. Denn derzeit seien alle Wirkstoffe in irgendeiner Form verfügbar: „Wir können auf andere Hersteller ausweichen, Medikamente im Ausland besorgen oder sie selbst herstellen“, sagt Veitschegger. So wie etwa einen antibiotischen Saft für Kinder, den die Apotheker in OÖ nun selbst aus Tabletten für Erwachsene herstellen.

Europa soll selbst produzieren

Bundesweit sind momentan 568 Medikamente nicht oder nur eingeschränkt verfügbar (dazu zählt auch schon, wenn eine bestimmte Packungsgröße vergriffen ist). Zum Vergleich: Insgesamt sind in Österreich rund 18.000 Arzneien zugelassen oder registriert.

Der Engpass an Medikamenten war vor allem im vergangenen Winter immer wieder Thema, auch in Oberösterreich. Die Situation heuer, so Veitschegger, sei mit dem Vorjahr vergleichbar und auch im Sommer nicht wirklich besser gewesen: „Es wird eigentlich zum Dauerzustand.“ Als Grund nennt der Apothekerkammer-Präsident den Ukraine-Krieg und dass sich Europa zu sehr auf billige Lieferketten verlasse. „Ich hoffe auf ein Umdenken und auf Medikamentenproduktion in Europa. Auch, wenn es mehr kostet, aber das ist unbedingt notwendig.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele