Makerspace Ideenfabrik

Platz für kreative Köpfe in alter Holzwarenfabrik

Kärnten
25.09.2023 10:02

Start-ups und junge Kreative brauchen Räume, um ihre Ideen ausprobieren zu können. Ein junger Unternehmer hat eine leerstehende Fabrikshalle in Schüttbach in eine eigene „Ideenfabrik“ verwandelt.

Früher wurden hier Zeichentische für Architekten gebaut, doch über Jahrzehnte stand die ehemalige Holzwarenfabrik des Felix von Mottony in Schüttbach leer - bis Julien Presland einen Platz für seinen Wohnwagen suchte. Der junge Deutsche war vor drei Jahren für sein Masterstudium in Architektur nach Spittal gekommen. „Ich bin durch ein Schild an der Straße auf das Areal aufmerksam geworden, und mir war gleich klar, dass man viel damit machen kann“, erzählt Julien.

Das Wohnmobil steht immer noch in der Halle, aber der Raum ist voll mit Werkzeugen und Arbeitsflächen, die er sich aus dem Internet zusammengekauft hat. Doch auch ein Bereich zur Entspannung darf nicht fehlen. „Wir haben hier ein Trampolin und einen Fitness-Bereich, und am Abend gibt’s hier auch manchmal Partys“, schmunzelt Julien. Genutzt wird der neue Makerspace in Oberkärnten vorerst von Kollegen von der FH Kärnten, aber auch mit einem Jugendverein werden Workshops veranstaltet. „Ich will die Ideenfabrik allen kreativen Köpfen öffnen, aber derzeit ist es haftungstechnisch nur so möglich“, erklärt der Unternehmer.

„Im ersten Stock gibt es aber jetzt auch ein Büro für das Start-up ,Solution Zero’, das ich gemeinsam mit Joseph Gansger gegründet habe“, erzählt Julien. „Wir haben innovative Dachziegel entwickelt, die im Sommer die Sonne reflektieren, aber im Winter die Wärme aufnehmen können.“ So kann nicht nur Energie für Heizen und Kühlen gespart werden, sondern auch die gesamte Umgebung im Sommer abgekühlt werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).



Kostenlose Spiele