Kritik zurückgewiesen

Verstappen: „… dann sind sie keine echten Fans!“

Formel 1
22.09.2023 11:57

Konter von Max Verstappen! Die Langeweile-Kritik an der Red-Bull-Dominanz wies der WM-Leader in Suzuka erneut zurück. „Ich denke nicht, dass es unbedingt schlecht ist, was der Formel 1 passiert ist, weil wir einfach besser waren als alle anderen. Wenn die Leute das nicht zu schätzen wissen, dann sind sie keine echten Fans“, sagte der 25-Jährige.

Er peilt im 17. Saisonrennen seinen bereits 13. Sieg an. Der Weltmeister war in beiden Freitag-Trainings in Suzuka zu schnell für die Konkurrenz. In der langsameren ersten Einheit verwies Verstappen den Singapur-Sieger Carlos Sainz auf Platz zwei (+0,626 Sek.), im zweiten Freien Training dessen Ferrari-Kollegen Charles Leclerc (+0,320).

Sieben Grands Prix vor dem Saisonende liegt Verstappen, zuletzt in Singapur nur Fünfter, in der WM-Wertung 151 Punkte vor seinem Teamkollegen Sergio Perez. Der Niederländer kann frühestens in rund zwei Wochen in Katar zum dritten Mal nacheinander Weltmeister werden. Red Bull steht dank seines riesigen Vorsprungs allerdings schon in Japan vor dem erneuten Gewinn der Konstrukteurs-WM.

Verstappen macht einfach weiter
Mit dem schwierigen Rennen am vergangenen Wochenende in Singapur sei er „super entspannt“ umgegangen, betonte Verstappen. „Natürlich hätte ich auch dort gerne gesiegt. Aber ich weiß auch, dass es immer mal einen Tag geben wird, an dem man nicht gewinnt oder an dem etwas schiefläuft. Aber wir machen einfach weiter und versuchen es erneut.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele