Bis Mitte 2025

Monatelange Autobahnbaustelle bei Klagenfurt West

Kärnten
18.09.2023 10:50

Rund 28 Jahre nach der Verkehrsfreigabe wird ab heute der Knoten Klagenfurt-West der Südautobahn generalerneuert. Die Arbeiten sollen bis Mitte nächsten Jahres andauern.

Bis zu 30.000 Fahrzeuge sind täglich auf der Südautobahn im Bereich Klagenfurt-West unterwegs; in den Sommermonaten sogar bis zu 40.000. Diese starke Belastung hat über die Jahre bei der Fahrbahn Spuren hinterlassen - sie muss generalsaniert werden. Deswegen beginnen heute die Arbeiten im Bereich Klagenfurt-West, die rund 30 Millionen Euro kosten werden. Die Hauptfahrbahn, deren Leitrichtungen (Leitschienen und Beschilderung) sowie die Fahrbahnentwässerung werden auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Die drei Brücken des Autobahnknotens werden verbreitert und ebenfalls saniert.

Für die tausenden Autofahrer, die den Knoten täglich nutzen, bedeutet dies natürlich Verzögerungen. Von der Unterflurtrasse Trettnig bis zur Einmündung des Zubringers Minimundus wird die A 2 einspurig geführt, es gilt Tempo 60 km/h. Der Verkehr wird dort über eine provisorische Rampe zweispurig gelenkt und wieder auf die zwei Fahrspuren Richtung Arnoldstein gelenkt.

Auch für den Verkehr aus Richtung Italien gilt im Bereich Tempo 60 km/h, aber nur in Richtung Wien steht bis zum Falkenbergtunnel nur eine Spur zur Verfügung. Wenn dann im Sommer ein stärkeres Verkehrsaufkommen droht, sollen wieder zwei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung stehen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele