Von wegen bieder!

Die Stars tragen (fast) nichts außer Perlen

Star-Style
14.09.2023 08:00

Die Zeiten, in denen Perlen als bieder galten, sind längst vorbei. Mittlerweile erfreuen sich die kleinen, weißen Schmucksteine aus dem Meer wieder großer Beliebtheit - und das nicht nur als Schmuck. 

Mit ihrem Outfit bei der diesjährigen Met-Gala hat Kim Kardashian mal wieder Trendgespür gezeigt. Sie schritt in einem Schiaparelli-Kleid, das aus 50.000 Süßwasserperlen gefertigt wurde, über den Red Carpet vor dem Metropolitan Museum in New York.

Übrigens nicht die einzige Perlen-Kreation aus der Feder von Designer Daniel Roseberry, aber wohl die opulenteste.

Kim Kardashian zog bei der Met Gala in diesem Perlen-Kleid alle Blicke auf sich. (Bild: APA/Getty Images via AFP/GETTY IMAGES/Dimitrios Kambouris)
Kim Kardashian zog bei der Met Gala in diesem Perlen-Kleid alle Blicke auf sich.

Theron trug (fast) nichts außer Perlen
Doch nicht nur die Reality-TV-Queen weiß, dass man mit Perlen-Looks die Aufmerksamkeit auf seiner Seite hat. Schauspielerin Charlize Theron etwa zeigte sich dieser Tage in einem ganz besonderen Kleid bei einer Veranstaltung.

Charlize Theron sorgte mit ihrem Perlen-Kleid für Aufsehen. (Bild: www.PPS.at)
Charlize Theron sorgte mit ihrem Perlen-Kleid für Aufsehen.

Das Dress bestand obenrum lediglich aus unterschiedlich großen Perlen. Darunter trug die Oscarpreisträgerin nichts. Eine wahrlich aufregende Kreation des Modehauses Givenchy.

Auch Beyonce hüllte ihre Kurven unlängst in einen prächtigen Perlen-Look. Bei einer ihrer Konzerte schlüpfte die Sängerin in einen nudefarbenen Bodysuit, der über und über mit Perlen und Pailletten besetzt war. Für die Fans ein wahres Highlight.

Immer ein Hingucker
Wer es nicht so freizügig wie Kim Kardashian und Co. mag, auf den Trend aber nicht verzichten möchte, der kann sich etwa an Sängerin Lizzo orientieren.

Sängerin Lizzo zeigte nicht so viel Haut, aber sparte dennoch nicht an Perlen. (Bild: APA/AFP/ANGELA WEISS)
Sängerin Lizzo zeigte nicht so viel Haut, aber sparte dennoch nicht an Perlen.

Auch sie setzte bei der Met Gala im Mai auf Perlen - die sich allerdings nicht über (fast) nackte Haut schlängelten, sondern über schwarzen Stoff.

Fesch: Jennifer Lawrence zeigte sich ebenfalls bereits im Perlen-Look. (Bild: Joanne Davidson / Camera Press / picturedesk.com)
Fesch: Jennifer Lawrence zeigte sich ebenfalls bereits im Perlen-Look.

Ebenfalls ein Hingucker: der Look von Jennifer Lawrence, der gleich zwei Trends vereint, nämlich Perlen und Transparenz. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele