Vor Karawankentunnel

Biker kracht in Autoheck: Zwei Schwerverletzte

Kärnten
31.08.2023 15:51

Tragischer Auffahrunfall vor dem Karawankentunnel: Ein Motorradfahrer und dessen Gattin landeten schwer verletzt im Krankenhaus.

Die Ampel vor dem Karawankentunnel stand auf rot - und so brachte ein Autofahrer (56) aus Deutschland sein Fahrzeug auf der Autobahn zum Stillstand. Dies dürfte ein Motorradfahrer aus Frankreich zu spät bemerkt haben, und krachte mit voller Wucht in das Heck des Pkw.

Der Biker (66) aus Frankreich und dessen 61-jährige Gattin auf dem Sozius wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Die Frau wurde mit dem Notarzthubschrauber C11 ins Spital geflogen, ihr Ehemann per Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Die Insassen im deutschen Urlauberauto kamen mit dem Schrecken davon.

Das Motorrad ist ein Totalschaden, auch der beteiligte Wagen wurde erheblich beschädigt. Der Karawankentunnel musste für den Rettungseinsatz für mehr als zwei Stunden gesperrt bleiben.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele