Initiative aus Linz

Lehrlinge dürfen jetzt bald Noten vergeben

Oberösterreich
26.08.2023 13:30

Was braucht‘s, um ein guter Lehrlingsausbildungsbetrieb zu sein? Habe ich die richtigen Mitarbeiter? Passt die Ansprache der potenziellen Kandidaten? All das sind Fragen, auf die eine Firma aus Linz Antworten geben will. Die talents&company GmbH will Betrieben nämlich bei der internen Nachwuchsarbeit helfen.

„Die Zahl der Bewerber geht zurück. Die Qualität sinkt. Es gibt immer weniger, die nach der Ausbildung auch im Betrieb bleiben.“ In drei Sätzen fasst Mario Derntl die Schmerzen zusammen, die immer mehr Firmen beim Thema Lehrlinge haben: Stellen bleiben leer, die Fachkräftelücke wird größer.

Genau hier will der 32-Jährige aus Naarn ansetzen: Gemeinsam mit dem Linzer Fabian Dopler gründete er die talents&company GmbH, mit der sich die beiden ganz dem Verbessern der Lehre verschrieben haben. Für Firmen werden Checks angeboten, nach denen beurteilt wird, wo es noch Verbesserungspotenziale gibt.

In weiterer Folge werden die Lehrlinge befragt - digital und anonym. Die Jugendlichen, die derzeit offenbar zu wenig gehört werden, dürfen jetzt also bald Noten vergeben. Ihre Antworten sollen dabei helfen, das Angebot in den Betrieben zu verbessern. „Jedes Unternehmen muss sich schlussendlich auch die Frage stellen: ,Habe ich die richtigen Ausbildner?‘“, so Dopler.

Gschwandtner investiert fünfstelligen Betrag
Als Business Angel ist Florian Gschwandtner dabei. Der „Mister Runtastic“ investiert einen mittleren fünfstelligen Betrag und öffnet Türen: „Durchgehen müssen sie selbst.“ Aufgrund mehrerer Baustellen erlebt Gschwandtner, wie schwierig es geworden ist, einen guten Handwerker zu finden: „Es ist ganz wichtig, die Lehre attraktiv zu gestalten."

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele