SCHLAG DEN STAR

Alter schützt vor Ehrgeiz nicht

TV
18.08.2023 05:00

Die beiden Schauspielstars und Freunde Heiner Lauterbach (70) und Uwe Ochsenknecht (67) treten am Samstag (19. 8.) in „Schlag den Star“ live zum Duell an.

Ihren Durchbruch feierten sie gemeinsam: Mit der Kultkomödie „Männer“ wurden Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht im Jahr 1985 quasi über Nacht zu Stars. Und auch in den Folgejahren standen die beiden Schauspieler immer wieder zusammen vor der Kamera.

Fast 40 Jahre nach dem Erstkontakt treten die beiden in Freundschaft verbundenen Mimen gegeneinander an: Lauterbach und Ochsenknecht duellieren sich am Samstag (19. 8.) in der Show „Schlag den Star“ (20.15, PRO 7). Moderiert wird das Live-Spektakel von Elton, Kommentator ist Ron Rigguth.

Bei der letzten Ausgabe vor der Sommerpause dauerte die Show fast sechs Stunden lang, ehe um 2.09 Uhr nachts die Entscheidung gefallen war. An diesem Samstag wird sich zeigen, wie viel Wert Lauterbach (70) und Ochsenknecht (67) auf eine frühe Nachtruhe legen. Ochsenknecht macht sich jedenfalls vorab Sorgen um seinen Gegner: „Ihr wisst schon, dass der Heiner schon über 70 ist, oder? Ich meine nur, bei den sportlichen Geschichten, dass ihr da einen Defibrillator zur Stelle habt?“ Lauterbach hingegen kennt die Stärken und Schwächen seines Freundes: „Ich habe lange überlegt, worin Uwe richtig gut ist. Dann ist mir was eingefallen: Er ist schnell und gnadenlos. Schnell müde und gnadenlos langsam.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele