Zeuge fand Leiche

Schreckliche Bluttat: Mann erschoss Eltern

Burgenland
12.08.2023 16:19

Am Freitag kam es in einem Wohnhaus in Nickelsdorf (Burgenland) zu einer schrecklichen Bluttat. Ein Mann soll seine beiden Eltern umgebracht haben. Im Anschluss soll der 33-Jährige Suizid begangen haben. Ein mögliches Motiv für die Tat ist derzeit noch nicht bekannt.

Um 8.37 Uhr erreichte die Polizei ein panischer Notruf eines Zeugen. Laut seinen Aussagen habe er einen Mann in einem Garten liegen gesehen, auch sei davor ein Schuss zu hören gewesen.

Eltern lebten noch als Rettungskräfte eintrafen
Als die Polizisten am Ort des Geschehens eintrafen, fanden sie auf dem Anwesen drei Personen, wobei es sich um die Eltern und deren Sohn handelte. Vater und Mutter (67 und 59 Jahre) hatten beim Eintreffen der Rettungskräfte noch gelebt, sind aber in weiterer Folge an ihren schweren Verletzungen vor Ort verstorben. Der Sohn war bereits tot.

Sohn beging mit Waffe Suizid
Der genaue Ablauf der Tathandlungen ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach derzeitigem Stand wird von einem Selbstmord des Sohnes ausgegangen. Neben der Leiche des 33-Jährigen wurde eine Faustfeuerwaffe gefunden. 

Zeugeneinvernahmen im Gange
Wieso es zu der Gräueltat kam, ist derzeit noch unklar. Bei der örtlich zuständigen Polizeidienststelle lagen bisher keine Anzeigen vor, die im Zusammenhang mit Gewalt stehen. „Derzeit finden Zeugeneinvernahmen statt“, sagte Polizeisprecher Helmut Marban am Nachmittag. Er hielt es zudem für möglich, dass die Staatsanwaltschaft Obduktionen anordnet. Mehr könne man ohne umfangreiche Untersuchungen nicht sagen. 

Der Bürgermeister des Ortes erzählt, dass man die Familie gekannt habe. Sie sei außerdem unscheinbar gewesen und es habe keinerlei Anzeichen für das Geschehene gegeben. 

Zitat Icon

Die Leute im Ort sind schockiert über diese schreckliche Tat.

Berichtete Bürgermeister von Nickelsdorf, Gerhard Zapfl (SPÖ)

Zapfl drückte den Angehörigen sein Mitgefühl aus, angesichts der „extrem tragischen Geschichte“.

Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden oder von Suizidgedanken betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge unter der Telefonnummer 142. Weitere Krisentelefone und Notrufnummern finden Sie HIER. 

Christian Schulter
Christian Schulter
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
4° / 14°
bedeckt
-0° / 14°
bedeckt
4° / 13°
bedeckt
5° / 14°
stark bewölkt
2° / 13°
bedeckt



Kostenlose Spiele