Nach Baby-Pause

Christina Stürmer feiert Bühnen-Comeback bei „MTV“

Adabei Österreich
06.07.2023 09:44

Fans dürfen sich freuen: Nachdem es lange ruhig um die Musikerin Christina Stürmer (41) war, kann sie es nun endlich in die Welt „raus-posaunen“, wie sie selber sagte. Sie wird ein Bühnen-Comeback feiern, und das auch noch bei einem der beliebtesten Musik-Formate!

Christina Stürmer kehrt auf die Bühne zurück. Die Popsängerin gibt am 22. und 23. August zwei Konzerte im Wiener Volkstheater. Dabei entstehen Aufnahmen für „MTV Unplugged“, sagte sie am Donnerstag im Ö3-„Wecker“. Dafür wartet sie gemeinsam mit ihrer Band mit Akustikversionen ihrer bekanntesten Songs auf, die im Herbst auf Album erscheinen sollen. Auch ein Konzertfilm ist geplant. 2024 geht die Erfolgssängerin dann wieder auf Tournee.

2021 wurde sie zum zweiten Mal Mutter, jetzt kehrt sie auf die Bühne zurück! (Bild: Uwe Anspach / dpa / picturedesk.com)
2021 wurde sie zum zweiten Mal Mutter, jetzt kehrt sie auf die Bühne zurück!

Erste deutschsprachige Künstlerin jemals
Laut einer Aussendung ist Stürmer die erste Künstlerin im deutschsprachigen Raum, die eingeladen wurde, ein „MTV Unplugged“-Konzert zu spielen. Der Vorverkauf für die beiden Termine startet am morgigen Freitag (7. Juli). Welche Gäste die Musikerin neben ihrer Band noch begleiten werden, soll zu einem späteren Zeitpunkt verraten werden.

Quellen zufolge hat die Linzerin bisher mehr als 1,9 Millionen Tonträger verkauft. (Bild: APA/ERWIN SCHERIAU)
Quellen zufolge hat die Linzerin bisher mehr als 1,9 Millionen Tonträger verkauft.

Sie freue sich jedenfalls bereits sehr auf die Auftritte. „Ich hoffe, alle anderen finden das auch so crazy wie ich“, meinte Stürmer in der Sendung. Die Aufzeichnung der Shows soll auch im November auf ORF 1 ausgestrahlt werden.

Stürmische Stürmer
Vor ihr war aus Österreich nur Andreas Gabalier 2016 bei der seit Ende der 1980er-Jahre produzierten Konzertreihe von MTV aufgetreten. „Die letzten Jahre war es sehr, sehr ruhig auf der musikalischen Ebene“, blickte Stürmer zurück. „Aber es hat sich viel getan.“ Nun freue sie sich sehr, dass es bald wieder losgeht, auch die Vorbereitungen für die „MTV Unplugged“-Shows laufen bereits.

„Es war schon länger geplant“, verriet die Sängerin. Erste Gespräche mit MTV habe es bereits vor drei Jahren gegeben. Seitdem sei viel „Planung und Vorbereitung“ gefolgt, wurden Listen erstellt und Gäste überlegt. „Es ist eine irre Herausforderung.“

Die Popsängerin aus Linz feierte im Vorjahr ihren 40. Geburtstag und begeht heuer ihr 20. Bühnenjubiläum. Ihre Karriere begann 2003, als sie in der ORF-Castingshow „Starmania“ Zweite wurde und kurz danach mit dem Song „Ich lebe“ auch außerhalb von Österreich einen Charterfolg landete. Ihr jüngstes Album „Überall zu Hause“ erschien 2018. Im Anschluss daran gab sie eine Tournee, bevor die Coronapandemie ausbrach und sie 2021 zum zweiten Mal Mutter wurde.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele