Wurde nominiert

Marco Haller fährt seine achte Tour de France

Kärnten
22.06.2023 14:56

Große Freude bei Klagenfurts Radprofi Marco Haller! Der 32-Jährige fährt ab 1. Juli seine bereits achte Tour de France, wird bei seinem Rennstall Bora-Hansgrohe als Road Captain fungieren.

Zehn Kandidaten hatte Bora-Hansgrohe kürzlich noch für die Tour de France gehabt, jetzt wurden die ersten sieben Tickets an die Radprofis vergeben. Unter den fixen Teilnehmern ist auch Marco Haller: „Die Tour de France ist die größte Bühne im Radsport, ich freue mich extrem, dass es wieder einmal geklappt hat.“ Mit seiner Erfahrung soll Haller das Team als Road Captain unterstützen.

Start in Bilbao
Schon am Mittwoch fliegt der Kärntner mit seinem Team nach Bilbao, wo es am Samstag dann mit der ersten von 21 Etappen losgeht. Davor steht für ihn als Generalprobe noch die Staatsmeisterschaft in Niederösterreich an.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele