Zeigt „Alien-Narben“

Musk-Ex Grimes verwandelt sich in Außerirdische

Society International
13.06.2023 08:31

Die hat es wohl nicht mehr alle, werden viele Kritiker jetzt denken. Denn Elon Musks ehemalige Lebensgefährtin (und Mutter seiner zwei jüngsten Kinder) macht ihre Ankündigung wahr - und verwandelt sich nach und nach in eine Außerirdische.

Auf Instagram postete Grimes Fotos mit ihren neuen „Alien-Narben“-Tattoo auf ihrer Brust und ihren angebrochenen Schneidezähnen. Dazu trägt die 35-Jährige ein extremes Rouge als Make-up. 

Grimes will „Körper einer Außerirdischen“
Außerdem postete sie Bilder von roten, eintätowierten Linien, die über ihr gesamtes Bein verlaufen. Auf dem anderen Bein ließ sie sich schwarze Streifen unter die Haut stechen. 

Grimes, die mit bürgerlichem Namen Clair Elise Boucher heißt, hatte im Jänner ihre Fans über ihr Vorhaben informiert, „mir langsam den Körper einer Außerirdischen zuzulegen“. Sie will am Ende einen „Body haben, auf dem überall weiße Farbe eintätowiert ist“.

Nicht alle ihre Fans sind von ihrer Transformation begeistert. Eine Frau kommentierte: „Girl, ich habe ein bisschen Angst um dich!“ 

Zähne bei Bühnenunfall ausgeschlagen
Immerhin versicherte Grimes später in einer Antwort auf ein Kommentar, dass sie sich ihre Zähne nicht absichtlich beschädigt hatte: „Das ist im Dezember bei einem Fall auf der Bühne in Japan passiert. Eigentlich wollte ich sie reparieren lassen, aber jetzt stehe ich total auf den Look.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele