07.06.2023 15:30

Brite Mark Perry:

„Hoffentlich kommt Trennung von Harry und Meghan“

Der ausgewiesene Kenner Großbritanniens, Mark Perry, findet im TV-Talk mit Gerhard Koller klare Worte zum Zustand der Royals, insbesondere von Prinz Harry: „Harry ist mit seinen umstrittenen Handlungen selbst schuld an seinem schwächelnden öffentlichen Ansehen. Er fordert Provokationen geradezu heraus.“

Anlass des Interviews war der Auftritt von Prinz Harry vor einem Londoner Gericht, wo er beteuert, dass die britischen Massenmedien sein Leben permanent zerstören und zerpflücken würden. Perry relativiert das: „Meghan ist die treibende Kraft hinter der Schmutzkübelshow.“

Es gehe ihr und Harry nur um mediale Aufmerksamkeit und starke Quoten: „Vieles ist schlicht inszeniert, nur um in den Medien vorzukommen“, sagt Perry, der auch hofft, dass sich die Gerüchte um eine baldige Trennung von Harry und Meghan bewahrheiten - mit einem schlichten „hopefully“ kommentiert er diese Möglichkeit auf Englisch.

Viele weitere griffige Aussagen zum Zustand Großbritanniens sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele