Grün-weißer Umbruch

Fix: Rapid trennt sich von Defensiv-Duo

Fußball National
06.06.2023 11:09

Die „Krone“ hatte es bereits angekündigt, nun ist es offiziell: Rapid trennt sich von Denso Kasius und Kevin Wimmer!

Christoph Knasmüllner, Dejan Petrovic und Lion Schuster wurden bereits verabschiedet. Nun steht auch fest, dass Denso Kasius und Kevin Wimmer kommende Saison nicht mehr für Rapid auflaufen werden.

Beim vom FC Bologna geliehenen Rechtsverteidiger Denso Kasius wird auf eine fixe Verpflichtung verzichtet. Der 20-jährige Niederländer kam in der Winterpause und brachte es in der Frühjahrssaison auf zwölf Pflichtspieleinsätze in Liga und Cup, bei denen er zwei direkte Torvorlagen verbuchen konnte.

Denso Kasius (Bild: Mario Urbantschitsch)
Denso Kasius

Wimmer vor Wechsel in die Slowakei?
Beendet ist auch die Zusammenarbeit mit Innenverteidiger Kevin Wimmer, der in der Gerüchteküche Slovan Bratislava brodelt. Der 30-jährige Oberösterreicher, der im Sommer 2021 nach Hütteldorf gewechselt war, absolvierte seither exakt 50 Pflichtspiele, darunter 20 in der abgelaufenen Saison, für Rapid und erzielte je ein Tor in der Liga und im Cup. 

Kevin Wimmer (Bild: GEPA pictures)
Kevin Wimmer

„Kevin Wimmer war ein wertvoller Teil unserer Mannschaft, hat sich auch in für ihn schwierigen Phasen, als er nicht zum Einsatz kam, immer in den Dienst des Teams gestellt und ist positiv geblieben. Die Verpflichtung von Denso Kasius war im Winter aufgrund der Personalsituation dringend notwendig und er hat auch immer wieder sein zweifellos vorhandenes Potenzial aufblitzen lassen“, so Rapid-Sportchef Markus Katzer.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele