Ursache Gasgriller?

Nur Dachterrasse brannte: Werkstätte in Betrieb

Kärnten
05.06.2023 16:55

Der Brand in der Vorwoche bei der Karosserietechnikfirma Aspernig in Klagenfurt dürfte vom Gasgriller ausgegangen sein. Die Werkstätte blieb von den Flammen verschont, nur die Dachterrasse des Gebäudes brannte. Der Betrieb in der Werkstätte musste nicht unterbrochen werden.

Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt konnte durch ihren raschen Einsatz den Brand auf der Dachterrasse binnen kurzer Zeit löschen. Es war zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Im Firmengebäude waren zahlreiche leichtentzündliche Stoffe gelagert, deshalb war der Einsatz heikel. Es wurde aber niemand verletzt und die Werkstätte der Karosserietechnikfirma blieb von den Flammen verschont.

Der Brand ging vom Gasgriller aus, verletzt wurde niemand. (Bild: Wolfgang Germ/Berufsfeuerwehr Klagenfurt)
Der Brand ging vom Gasgriller aus, verletzt wurde niemand.
Nur die Dachterrasse wurde durch den Brand beschädigt. (Bild: Wolfgang Germ/Berufsfeuerwehr Klagenfurt)
Nur die Dachterrasse wurde durch den Brand beschädigt.

Kunden können unbesorgt sein
„Bei uns rufen zahlreiche Leute an, weil sie glauben, wir haben wegen dem Brand keinen Betrieb. Dem ist aber nicht so. Es wurde nur die Dachterrasse beschädigt, das Gebäude und auch die Werksätte nicht“, betont Inhaberin Caroline Aspernig. Der Betrieb musste nicht unterbrochen werden. Die Kunden können unbesorgt sein. Auch wurde kein Fahrzeug beschädigt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele