Erschütternder Prozess

Wien: Sportstudent filmte Kinder in Badkabinen

Gericht
02.06.2023 12:00

Um kinderpornografisches Material zum Eigengebrauch und für Tauschgeschäfte im Internet anzufertigen, montierte ein 28-Jähriger heimlich eine Kamera in Umkleiden. Der Deutsche, der in seiner Heimat einschlägig vorbestraft ist, zielte auf Aufnahmen pubertierender Mädchen ab. Nun stand der athletische Mann in Wien vor dem Richter. Sein Berufswunsch gibt Grund zur Sorge.

Groß gewachsen, gut aussehend, intelligent. Nervös wie bei einer Uniprüfung sitzt der 28-jährige Sportstudent im Wiener Landesgericht. „Hat die letzte Verurteilung in Deutschland nicht gefruchtet?“, fragt Herr Rat. „Der Drang ist tatsächlich größer gewesen“, antwortet der einschlägig vorbestrafte Mann.

Opfer wissen bis heute nichts vom Missbrauch
Der nicht nur Zigtausende Bilder und Videos mit kinderpornografischen Darstellungen besaß, sondern diese auch anfertigte: zum Eigengebrauch und für Tauschgeschäfte im Internet. In Umkleidekabinen, etwa in Schwimmbädern, montierte der Deutsche heimlich die Kamera und ließ diese mitlaufen. Junge Mädchen wurden so zum Opfer von Kinderpornografie, wissen bis heute nichts davon.

Rechtsanwalt Sascha Flatz verteidigte den 28-Jährigen. (Bild: A. Richter)
Rechtsanwalt Sascha Flatz verteidigte den 28-Jährigen.

Berufswunsch im Umfeld von Umkleidegarderoben
„Er steht auf weibliche Jugendliche mit pubertierendem Körperschema und weiß, dass er ein Leben lang Hilfe brauchen wird“, sagt Verteidiger Sascha Flatz. Seit 2022 ist sein Mandant in Therapie. Der Verurteilte will im Leistungssport arbeiten. Für Betretenheit im Saal sorgt der Berufswunsch des Angeklagten: „Ich wollte in der Trainingstherapie arbeiten. Das wird nicht mehr gehen. Ich denke jetzt in Richtung Leistungssport-Beratung.“ - Besorgniserregend, denn kaum wo gehören Umkleidekabinen mehr zum Alltag als im Spitzensport.

Urteil: Zwei Jahre, davon drei Monate fix
Richter Stefan Renner spricht neben zwei Jahren Freiheitsstrafe (davon drei Monate unbedingt) ein Tätigkeitsverbot in der Betreuung von Minderjährigen aus.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele