Anrainer erzürnt

Die geheime Verlängerung der Bim-Linie 18

Wien
17.05.2023 06:00

Die Straßenbahn-Linie 18 soll bald bis zum Stadion fahren. Die Aufregung bei den Anrainern ist bereits groß. Doch noch sind viele Fragen offen ...

Eigentlich ist die Wasserwiese im Grünen Prater ein ruhiger Ort. Doch seit ein paar Tagen herrscht in dem friedlichen Kleingartenverein helle Aufregung. Denn die Bim-Linie 18 soll eine neue Endhaltestelle bekommen. Erste Pläne für eine Verlängerung sind jetzt bereits durchgesickert. Die neue Route würde über die Stadionbrücke, weiter durch die Stadionallee bis zum Stadioncenter führen. Das Problem dabei? Noch weiß keiner darüber Bescheid.

Auch Anrainerin Gabriele K. ist erzürnt: „Wir wurden bis jetzt nicht darüber informiert! Was passiert mit den ganzen Parkplätzen hier?“ Derzeit endet die Straßenbahn noch bei der Schlachthausgasse im dritten Bezirk. Schon 2024 soll Baubeginn für die bisher noch geheime Bimverlängerung sein. Fertigstellung dann im Jahr 2026.

Zitat Icon

Vor dem Projekt steht ein großes Warum. Warum muss um viel Steuergelder eine funktionierende öffentliche Route von Bus durch Bim ersetzt werden?

(Bild: garima smesnik)

Gemeinderätin Sabine Keri (ÖVP)

Gemeinderätin Sabine Keri (ÖVP) hat dazu Anfragen an Öffi-Stadtrat Peter Hanke und Planungsstadträtin Ulli Sima (beide SPÖ) gestellt. „Vor dem Projekt steht ein großes Warum. Warum muss um viel Steuergelder eine funktionierende öffentliche Route von Bus durch Bim ersetzt werden?“, so Keri. Auf der Strecke verkehrt nämlich der Bus 77A. Außerdem würde die Bim dann auch die Prater Hauptallee queren, das sei äußerst problematisch. Dazu kommt, dass etliche Bäume und Parkplätze wegfallen werden.

Leopoldstadt-Bezirksvorsteher Alexander Nikolai (SPÖ) wollte sich auf „Krone“-Anfrage jedenfalls nicht dazu äußern. Auch die Wiener Linien und die MA18 geben sich wortkarg: „Aktuell werden Grundlagenplanungen durchgeführt.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele