„Glücklich & dankbar“

Schweden gewinnt den Eurovision Song Contest 2023

Adabei Österreich
14.05.2023 00:41

Die schwedische Sängerin Loreen hat zum zweiten Mal den Song Contest gewonnen. Österreichs Teilnehmerinnen Teya & Salena, auf denen große Hoffnungen lagen, landeten auf dem 15., Deutschland auf dem letzten Platz. 

2012 holte Loreen den Sieg für Schweden mit dem Song „Euphoria“, nun gewann sie mit dem Popsong „Tattoo“ auch den Eurovision Song Contest 2023 in Liverpool. Sie ist damit die erste Frau, die den Song Contest zweimal gewonnen hat. Mit den Worten, „ich bin so glücklich und dankbar“, nahm sie völlig überwältigt den Siegerpokal entgegen. 

Siebenter ESC-Sieg für Schweden
Mit dem insgesamt siebenten ESC-Sieg tritt das Land die Nachfolge von Vorjahressieger Ukraine an, der die größte Musikshow der Welt wegen des russischen Angriffskrieges nicht im eigenen Land ausrichten konnte.

Platz 15 für Österreich
Österreichs Teilnehmerinnen Teya & Salena wurden trotz eines souveränen Auftritts nur 15. Abgeschlagen auf dem letzten Platz landete die deutsche Gruppe Lord of the Lost.

Schweden verwies mit dem Sieg Käärijä aus Finnland knapp auf Platz 2. Während Schweden 583 Punkte erhielt, waren es für Finnland 526. Israels Noa Kirel folgte mit Abstand auf Platz 3.

Teya & Salena gabe ihr Bestes. (Bild: Peter Kneffel / dpa / picturedesk.com)
Teya & Salena gabe ihr Bestes.

Alle Infos zum Song Contest gibt es im Liveticker zum Nachlesen:

Der 67. Song Contest wurde in der M&S Arena in Liverpool ausgetragen. Der größte Musikbewerb der Welt wird in Dutzenden Ländern weltweit ausgestrahlt - von Australien bis zum Nordkap. Alljährlich verfolgen dabei rund 150 Millionen Menschen alleine die Endrunde der Show.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele