Schlag ins Gesicht

Wiener (36) attackiert Freundin auf offener Straße

Wien
09.04.2023 10:43

Samstagfrüh ist es in Wien-Liesing auf offener Straße zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen einem Pärchen gekommen. Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte sofort die Polizei, nachdem ein 36-Jähriger seiner Freundin (27) plötzlich ins Gesicht geschlagen hatte.

Der Streit eskalierte gegen 9 Uhr morgens bei einer Bushaltestelle in der Endresstraße. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, war die Auseinandersetzung noch voll im Gange, woraufhin die Beamten beide voneinander trennten, um die Situation zu beruhigen. Die 27-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Mann wurde immer aggressiver
Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Daraufhin wurde er noch aggressiver und ging auf die Beamten los. Nachdem er mehrmals von der Polizei aufgefordert wurde, sich zu beruhigen und dennoch weitermachte, klickten die Handschellen.

Der Verdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Die Vernehmungen der beiden stehen noch aus.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele