Elendslange Schlangen

U4-Modernisierung: Ärger über volle Ersatzbusse

Wien
03.04.2023 15:00

Wie viele Menschen bekommt man in einen Bus? Was wie der Beginn einer Showeinlage für „Wetten, dass..?“ klingt, treibt Fahrgästen an der Wiener Linie U4 derzeit aber die Zornesröte ins Gesicht.

Kennen Sie das Gefühl, wenn Ihnen der Bus direkt vor der Nase wegfährt? Stellen Sie sich vor, Sie haben auf diesen Bus lange gewartet, aber einfach keinen Platz bekommen. So geht es derzeit zahlreichen Wiener-Linien-Kunden an der U4. Wegen Umbauarbeiten müssen U4-Fahrgäste zwischen den Stationen Meidlinger Hauptstraße und Längenfeldgasse bis 11. April auf den Schienenersatzverkehr per Bus umsteigen. Und dieser war Montagmorgen heillos überlaufen - die Fahrgäste sauer.

Fußweg als Spießrutenlauf
Bleibt noch der Fußweg. Den muss man sich freilich mit Rädern und Scootern teilen: Wo normalerweise einigermaßen ausreichend Platz für beide ist, herrschte am Montag dichtes Gedränge mit Dauergeklingel ungeduldiger Radler als ständigem Begleitgeräusch. Aber noch haben ja Fußgänger und Radfahrer eine ganze Woche Zeit, sich an das „Naheverhältnis“ zwischen Meidling und Längenfeldgasse zu gewöhnen.

Den Wiener Linien sind übrigens die Hände gebunden. Der Bus ist schon im dichtestmöglichen Intervall unterwegs, heißt es.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele