Geringe Stromkosten

Wenn durch Flächenrecycling „Wohn(t)raum“ entsteht

Kärnten
24.02.2023 17:00

Ein neues Wohnprojekt in Völkermarkt zeigt, wie ein seit Jahren brachliegendes Gelände wieder einer neuen Nutzung zugeführt werden kann und somit einen ganzen Ortsteil verschönert. 

Insgesamt 32 neue Eigentumswohnungen in drei modernen Baukörpern werden im Ortsteil St. Ruprecht errichtet. Das Besondere an dem Wohnprojekt mit dem Titel „Magnolia“ ist, dass dabei Nachhaltigkeit im doppelten Sinne umgesetzt wird.

Altes Werkstätten-Areal wird zu Wohnoase
„Wir errichten die Anlage auf einem ehemaligen Werkstätten-Areal, das seit Jahren brachliegt, betreiben somit Flächenrecycling. Durch Fernwärme-Anschlüsse und einer eigenen PV-Anlage setzen wir zudem auf den höchsten Stand der Technik, können unseren Kunden somit auch günstigere Energiekosten garantieren“, erklärt FSF-Bauträger Folker Schabkar, der das Projekt gemeinsam mit der Firma Porr und dem Architektur-Atelier Frühwirth umsetzt. Eine Tiefgarage macht die gesamte Anlage sogar autofrei.

Auf diesem alten Werkstätten-Gelände wird das nachhaltige Wohnprojekt umgesetzt. (Bild: FSF)
Auf diesem alten Werkstätten-Gelände wird das nachhaltige Wohnprojekt umgesetzt.

Durch die optimale verkehrstechnische Anbindung ist Klagenfurt leicht und rasch von Völkermarkt aus zu erreichen, Wohnraum ist dort jedoch noch wesentlich günstiger als in der Landeshauptstadt. Bereits ab 199.000 Euro sind die eleganten „Magnolia“-Einheiten zu haben. Alle Informationen zum Projekt gibt es unter magnoliawohnen.at.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele