Mentale Probleme

„Tank ist leer“! Weltmeister beendet seine Saison

Wintersport
22.02.2023 12:34

Emilien Jacquelin hat nur wenige Tage nach dem Gewinn von Staffel-Gold bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof seine Saison vorzeitig beendet! Bei den letzten drei Weltcups in Nove Mesto, Östersund und Oslo wird er nicht starten. 

„Der Tank ist leer. Traurig, aber beruhigt, verkünde ich, dass ich meine Saison beende“, schrieb der 27-jährige Franzose am Mittwoch auf Instagram. „Die letzten Monate und Jahre waren sehr heftig. Ich habe mir nie wirklich Zeit genommen, um abzuschalten und auf mich zu hören.“

Hatte mentale Probleme offenbart
Bereits zuvor hatte Jacquelin, der eine schwierige Saison mit vielen Misserfolgen durchlebte, mentale Probleme offenbart.

2020 hatte er bei der WM in Antholz vier Medaillen geholt, darunter Gold im Verfolgungsrennen und mit der Staffel. Ein Jahr später gewann er in Pokljuka ebenfalls WM-Gold in der Verfolgung.

In diesem Winter lief es nicht wie erhofft. Jacquelin holte zwar zu Beginn drei Podestplätze, doch konstant gute Leistungen blieben aus. Bei der WM in Thüringen war er nur 36. im Sprint, 37. im Einzel und 20. im Massenstart geworden. Neben Staffel-Gold holte er aber auch noch Bronze mit der Mixed-Staffel.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele