Musiktheater Linz

Ein Broadway-Hit wird aus der Taufe gehoben

Oberösterreich
10.02.2023 17:00

Der Broadway-Hit „Natascha, Pierre und der Komet von 1812“, ein Musical von Dave Malloy, wird am Samstag, 11. Februar im Musiktheater in Linz die Europäische Erstaufführung haben. Die „Krone“ traf die Hauptdarsteller bei der Probe.

In zehn Minuten beginnt die Probe! Doch vorher nehmen sich Hanna Kastner und Christian Fröhlich Zeit für ein paar Fragen. Kastner, gebürtige Linzerin, war u.a. in der Josefstadt, am Ronacher, am Salzburger Landestheater engagiert, jetzt ist sie im Linzer Ensemble. Fröhlich, der aus Bremen stammt, brillierte schon in Musicals an deutschen Bühnen.

Die beiden übernehmen nun die Hauptrollen im Musical „Natascha, Pierre und der große Komet von 1812“, ein Musical mit Drive, wie eine „Electropop-Oper“, das am Samstag im Linzer Musiktheater aus der Taufe gehoben wird. Die Nerven liegen etwas blank, die Proben sind anstrengend, intensiv.

Hanna Kastner wird im neuen Musical in der Rolle der Natascha zu sehen sein. (Bild: Reinhard Winkler)
Hanna Kastner wird im neuen Musical in der Rolle der Natascha zu sehen sein.

Aus der Balance
Aber die Stimmung im Ensemble ist supergut. Kastner scheint „ihre“ Natascha sehr zu mögen: „Sie geht mit neugierigen Augen durchs Leben, aber sie wird auch enttäuscht. Sie durchlebt einfach alle Gefühle“, schwärmt sie über ihre Rolle. Und Fröhlich sagt über „seinen“ Pierre: „Er sucht seinen Platz im Leben, aber er ist liebevoll. Beide Figuren sind aus der Balance, doch am Schluss gibt es ein hoffnungsvolles Treffen.“

Vielleicht ein Happy End?
Es wird auf jeden Fall kühn, unerschrocken, keine Genregrenze scheuend: Dave Malloys Rachmaninow-Musical „Préludes“ war in Linz bis unters Dach ausverkauft. Jetzt folgt mit „Natascha“ erstmals in Europa sein größter Erfolg am Broadway.

Märchenhaft und menschlich
Und doch ist alles maßgeschneidert für die Bühne im Musiktheater, die zum Laufsteg für märchenhafte Figuren wird, die aus dem Epos „Krieg und Frieden“ des Menschenkenners Leo Tolstoi fantasievoll aufsteigen. Wie es beim Publikum ankommt, wird man am Samstagabend bei der Europäischen Erstaufführung sehen. Die „Krone“ ist dabei!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele