„Groundhog Day“

Murmeltier Phil prophezeit den USA langen Winter

Viral
02.02.2023 16:37

Den USA stehen sechs weitere Wochen Winterwetter bevor - wenn man der Prognose von Punxsutawney Phil, dem berühmtesten Murmeltier der Welt, glaubt. Beim alljährlichen „Groundhog Day“ wurde der pelzige Nager am Donnerstag im Morgengrauen vor tausenden Fans aus seinem Baumstumpf nahe der Ortschaft Punxsutawney im Bundesstaat Pennsylvania geholt, um seine Prophezeiung bekannt zu geben.

Phil sah dann nach Angaben der in schwarze Mäntel und Zylinderhüte gekleideten Veranstalter seinen eigenen Schatten. Das bedeutet gemäß der Tradition sechs weitere Winterwochen, wie die Mitglieder des „inneren Kreises“ am Gobbler‘s Knob, dem Wohnort des Murmeltiers, verkündeten. Sieht das Murmeltier seinen Schatten nicht, steht der Tradition zufolge ein früher Frühlingsbeginn an.

Der „innere Kreis“ besteht aus einer Gruppe lokaler Würdenträger, die für die Planung der Veranstaltungen sowie für die Fütterung und Pflege von Phil selbst verantwortlich sind. In diesem Jahr fiel seine Vorhersage in eine Woche, in der in weiten Teilen des Südens der USA ein Chaos aus Eis, Schneeregen und Schnee herrschte.

Prognosen treten oft nicht ein
Generell hat das putzige Nagetier allerdings für meteorologische Prognosen nur ein sehr begrenztes Talent: Nach Angaben der US-Klimabehörde NOAA lag Punxsutawney Phil in den vergangenen zehn Jahren nur in 40 Prozent der Fälle richtig.

Der „Groundhog Day“ am 2. Februar eines jeden Jahres hat in den USA lange Tradition. Der Punxsutawney-Murmeltierklub besteht schon seit 1887. Den Aufzeichnungen zufolge haben die Phil genannten Murmeltiere seither mehr als hundertmal den Winter vorhergesagt. Zehn Jahre gingen verloren, weil keine Aufzeichnungen geführt wurden, so die Organisatoren.

Der Brauch geht auf deutsche Einwanderer zurück, die aus dem Murmeltierverhalten Rückschlüsse für den Beginn der Aussaat ziehen wollten. Als Lostag ist der 2. Februar, volkstümlich Mariä Lichtmess, mit vielfältigem Brauchtum in Zusammenhang mit Licht und den länger werdenden Tagen verbunden.

„Und täglich grüßt das Murmeltier“
Weltweit berühmt wurde die Tradition in Pennsylvania durch die Komödie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ aus dem Jahr 1993 mit Bill Murray und Andie MacDowell in den Hauptrollen. Murray spielt darin einen Wettermoderatoren, der in einer Zeitschleife gefangen ist und immer wieder am „Groundhog Day“ aufwacht.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele