„Haus ist chaotisch“

Darum räumt Marie Kondo plötzlich nicht mehr auf!

Society International
30.01.2023 12:25

Die japanische Bestseller-Autorin Marie Kondo, die mit ihren Büchern und der Netflix-Serie „Aufräumen mit Marie Kondo“, einen Ordnungsboom ausgelöst hat, gesteht, dass in ihrem Haus neuerdings Chaos herrscht.

Die 38-Jährige, die in ihren Büchern Methoden präsentiert, um Ordnung und Schubladen, Kleiderschränke und Abstellräume zu bringen, hat verraten, dass sie selbst nicht mehr so viel aufräumt.

Kondo erklärte, dass sich ihr Leben nach der Geburt ihres dritten Kindes grundlegend verändert habe und dass das Aufräumen bei ihr in den Hintergrund getreten sei.

„Haus ist chaotisch“
Sie gestand: „Mein Haus ist chaotisch, aber die Art und Weise, wie ich meine Zeit verbringe, ist für mich in dieser Phase meines Lebens die richtige“, sagte sie kürzlich bei einem Medien-Webinar und einer virtuellen Teezeremonie, wie die „Washington Post“ berichtet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Los Angeles.

„Bis jetzt war ich eine professionelle Aufräumerin, also habe ich mein Bestes getan, um mein Zuhause jederzeit sauber zu halten“, erzählte sie.

Und weiter: „Ich habe das auf eine für mich gute Weise aufgegeben. Jetzt merke ich, dass es mir wichtig ist, Zeit mit meinen Kindern zu Hause zu verbringen.“

Eigenen Rhythmus finden
Sie ermutigt nun jeden, seinen eigenen Rhythmus, seine eigene Routine zu schaffen, basierend auf dem, was ihn glücklich macht. Kondo-Kenner wissen, beim Ausmisten behält man jene Dinge, die einen glücklich machen, alles andere kommt weg. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele