„Das ist demütigend“

Hugh Jackman: Blamables Casting mit Sandra Bullock

Society International
27.10.2022 16:30

Hollywoodstar Hugh Jackman hat ein Casting neben seiner Kollegin Sandra Bullock als beschämend beschrieben. Er habe damals für die männliche Rolle neben Bullock in „Miss Undercover“ vorgesprochen, sagte der heute 54-Jährige dem US-Magazin „Variety“. Und er habe sich gedacht: „Verdammter Mist! Sie ist großartig! Und so rasch und schnell. Ich kann hier nicht mal ansatzweise mithalten.“

Er habe während des gemeinsamen Vorsprechens alles gegeben, erinnert sich der Australier. „Ich strampelte so schnell ich konnte, aber ich konnte das Script nicht gut genug.“

Jackman wollte Rolle eigentlich gar nicht
Eigentlich habe er die Rolle in der romantischen Komödie gar nicht gewollt, aber durch ein Job-Angebot seine Chancen auf eine andere Rolle verbessern wollen, erklärte Jackman. Zu der Zeit sei er noch „ein Niemand“ gewesen. „Das ist demütigend. Wenn dein Agent sagt: ,Ich will nicht, dass du diesen Job bekommst, aber geh einfach und bekomm ihn.‘ - Und dann bekommst du ihn nicht.“

Der männliche Part in „Miss Undercover“ neben Bullock ging schließlich an Benjamin Bratt. Jackman gelang der Durchbruch kurz darauf trotzdem, als der erste X-Men-Film mit ihm als Wolverine in die Kinos kam.

Wolverine feiert in „Deadpool 3“ Comeback
Vor einem Monat wurde zur Begeisterung der Wolverine-Fans bekannt, dass der Australier für einen Auftritt neben Ryan Reynolds in „Deadpool 3“ wieder seine Metallklauen anlegt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele