Moderatorin reicht‘s!

Lola Weippert kontert böse Kritik mit Nacktfoto

Adabei
06.09.2022 16:00

RTL-Moderatorin Lola Weippert zeigt sich auf Instagram gerne mal von ihrer sexy Seite. Doch für Postings im Bikini oder im sexy Festival-Outfit stoßen nicht immer nur auf Gegenliebe. Deshalb hat sich die 26-Jährige nun eine ganz besonders heiße Retourkutsche für ihre Hater ausgedacht ...

Auf Instagram geizt Lola Weippert nicht mit ihren Reizen und zeigt sich gerne auch mal im Bikini oder in aufreizenden Outfits. Aktuell macht die RTL-Moderatorin mit ihrem Freund im Liebesurlaub auf den Malediven, doch so ganz abschalten vom Alltag kann die 26-Jährige im Paradies wohl nicht.

Weippert kontert gehässige Kommentare mit Nacktfoto
Der Grund: Immer wieder trudeln gehässige Kommentare zu ihren Fotos auf Instagram rein, denen sie sich stellen muss. „Bitte lass deine Kleidung an“, oder „Sowas ist kein Vorbild, sich halb nackt zu zeigen, ich bin enttäuscht von dir“, seien nur einige der Nachrichten, mit denen sie sich konfrontiert sehe, teilte Weippert ihren Fans nun mit.

„Diese Nachrichten bekomme ich, wenn ich mich bei Instagram im Bikini zeige“, erklärte sie - und kontert die Kritik mit einem Foto, das wohl so manches Fan-Herz höher schlagen lässt. Für einen ihrer neuesten Schnappschüsse ließ die RTL-Beauty nämlich alle Hüllen fallen und posierte splitterfasernackt vor traumhafter Kulisse. 

„Immer noch Vorbild genug“
„Und damit du noch ein bisschen enttäuschter sein kannst, habe ich hier das ,halb‘ von nackt weggelassen - nur für dich!“, schrieb Weippert zu dem Instagram-Nacktfoto, das sie ausschließlich mit einem Strich über ihren Brüsten zensiert hatte. Außerdem stellte sie klar: „Auch wenn ich mich als Nacktmull vor die Kamera stellen würde, werde ich mit den richtigen Werten immer noch Vorbild genug sein.“ 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele