03.08.2022 16:27 |

Anzeige folgte

Aggressiver Patient attackierte Krankenschwester

Ein äußerst aggressiver Patient sorgte in der Wiener Klinik Ottakring für Aufruhr. Als der gebürtige US-Amerikaner eine Krankenschwester mit der Faust schlug, wurde die Polizei gerufen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nachdem der 68-jährige Patient die Krankenschwester attackiert hatte, holten ihre Kollegen die Polizei. Die Beamten riefen einen Amtsarzt, der den Patienten untersuchte, um festzustellen, ob er an einer psychischen Erkrankung leidet. Dies ist dem Arzt gemäß dem Unterbringungsgesetz erlaubt. Bei der Untersuchung zeigte sich der Mann wieder aggressiv und attackierte die Polizisten.

Anzeige gegen Patient
Die beiden Polizisten und die Krankenschwester wurden leicht verletzt, wie die Exekutive in einer Aussendung mitteilte. Der Patient wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt. Diese Bescheinigung erfolgt nach der Untersuchung des Amtsarztes, der zu dem Schluss kam, dass eine Unterbringung nicht notwendig sei. Aufgrund dieses Entschlusses darf die betroffene Person gesetzlich nicht länger angehalten werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)