02.08.2022 09:42 |

Neuer Mann im Lager

Red Bull Racing schlägt bei Konkurrenz Mercedes zu

Der Rennstall von Red Bull Racing darf sich über einen neuen Mann im Lager freuen. Phil Prew wechselt von der Konkurrenz Mercedes zu den Bullen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Ingenieur soll in Hinblick auf eine Partnerschaft mit Porsche in der Antriebsabteilung arbeiten. Für das Projekt waren bereits mehrere Mitarbeiter von den Silberpfeilen gekommen.

Erster Hamilton-Titel
Bei Mercedes fungierte Prew als Chefingeneur der Motorenabteilung, zuvor war er 25 Jahre lang bei McLaren tätig, wo er alls Renningeneur von Lewis Hamilton mitverantwortlich für dessen ersten Formel-1-Titel war, wie „Motorsport-total.com“ schreibt. 

Red-Bull-Teamchef Christian Horner blickt der Verpflichtung des Ingeneurs optimisitsich entgegen. „Ich bin hocherfreut, dass Phil unserem Team beitreten wird. Er hat eine phänomenale Erfolgsbilanz und war eine Schlüsselkomponente des jüngsten Erfolgs von Mercedes“, so der Brite.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol