Ladendieb flüchtete

Wien: Polizist gab Warnschuss in Boden ab

Wien
19.07.2022 11:51

Die Polizei hat bei der Verfolgung eines 17-jährigen Ladendiebes am Montag in Wien-Neubau einen Schreckschuss in den Boden abgegeben. Davon ließ sich der Verdächtige aber nicht aufhalten und flüchtete dennoch.

Als die Ladendetektive den Jugendlichen auf der Mariahilfer Straße auf den Diebstahl angesprochen hatten, soll er sie attackiert und sofort die Flucht ergriffen haben. Mitarbeiter alarmierten die Polizei. Erst kurze Zeit später gelang es den Beamten, den Jugendlichen festzunehmen. Der Verdächtige wehrte sich dabei so stark, sodass ein Polizist leicht verletzt wurde.

Schlagring sichergestellt
Die Schreckschussabgabe sei laut Polizei erfolgt, da der 17-Jährige trotz mehrmaliger Aufforderung stehenzubleiben seine Flucht nicht beenden wollte. Bei einer Personendurchsuchung nach der Festnahme wurde sowohl das Diebesgut als auch einen Schlagring sichergestellt.

Der Bursche war bei seiner Vernehmung geständig und wurde im Anschluss auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele