09.07.2022 06:21 |

Unwetter im Gegendtal

Viele haben Angst, wieder nachhause zu gehen

Am 29. Juni stellte ein Unwetter das Leben vieler Gegendtaler (Kärnten) auf den Kopf, einer verlor es sogar. Noch immer schlafen viele im Hotel, im Heim, bei Freunden, denn ihre Häuser sind unbewohnbar. Nun wurde einigen Bewohner dieser Region sogar das Aussiedeln nahegelegt...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

 „Da sind Mordsschäden entstanden“, weiß der Treffener Vizebürgermeister Bernhard Gassler. „Mir haben Bewohner von Panikattacken berichtet. Sie haben Angst, wieder nachhause zu gehen.“ Dennoch räumen nun alle den Dreck aus ihren Häusern. „Da sind ja neben materiellen Verlusten auch persönliche zu beklagen: Fotos, Erinnerungen sind zerstört.“

Harte Worte bei Bürgerinformation
Bei einer Bürgerinformation am Donnerstag in Treffen wurde ausgesprochen, woran kaum jemand zu denken wagt: Wegziehen; woanders ein sicheres Haus bauen. „Nicht nur Besitzer von Häusern, die später in die rote Zone kamen, sondern auch andere Betroffene können Verhandlungen um eine Ablöse beginnen“, erklärt Gassler. „Aber völlig freiwillig. Ohne Zwang.“

Das Aussiedeln wurde Bewohnern der inneren Einöde aber brutal nahegelegt. „Da kam einer und sagte: Die Brücke wird nicht aufgebaut; besser, ihr verschwindet“, so ein „Krone“-Leser.

„Da lebt man jahrzehntelang, dann muss man weg?“ „So läuft das nicht“, beruhigt Gassler. „Die Brücke wird errichtet.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)