Dritter Standort

Sonnenmarkt und Sonnencafé für Neusiedl am See

Burgenland
05.07.2022 18:50

Nach Oberwart und Mattersburg wurde jetzt der dritte Sozialmarkt eröffnet.

Ziel ist bis 2023 in jedem Bezirksvorort des Burgenlandes einen Sozialmarkt zu betreiben“, betont Soziallandesrat Leonhard Schneemann bei der Eröffnung in Neusiedl am See. Alleine im Burgenland sind 49.000 Menschen armutsgefährdet und 14.000 Menschen beziehen eine Mindestpension.

„Angesichts steigender Preise und Lebenserhaltungskosten ist es ein Gebot der Stunde, das Leben leistbarer zu machen“, so Schneemann. In den Sonnenmärkten werden Lebensmittel und Drogeriemarktartikel zu günstigen Preisen ausschließlich an registrierte Kunden verkauft. Möglich ist das für Burgenländer, deren Nettoeinkommen 1.328 Euro als Einzelperson oder 1.992 Euro für einen Haushalt mit zwei Personen nicht übersteigt.

Für jede weiteren Erwachsenen im Haushalt kann man 664 Euro dazu rechnen, für jedes Kind unter 14 Jahren 398 Euro. Beantragen kann man den Ausweis direkt im Geschäft. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
19° / 32°
wolkig
16° / 33°
heiter
16° / 33°
heiter
20° / 33°
wolkig
16° / 33°
heiter



Kostenlose Spiele