04.07.2022 19:09 |

Kein Prozess

Streit in Zurndorf bleibt ohne juristische Folgen

Vorwürfe der gefährlichen Drohung und der Körperverletzung - nach Anzeigen stellt die Staatsanwaltschaft das Verfahren ein...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Begonnen hatte alles mit dem Vorwurf der Bespitzelung. Wie berichtet, hatte sich Andreas Schweitzer, Anwalt und Gemeinderat der Interessengemeinschaft Zurndorf, von Bürgermeister Werner Friedl ausspioniert gefühlt.

Streit eskaliert
Denn im Auftrag des SPÖ-Ortschefs habe ein Nachbar bei Schweitzers Partnerin nachgefragt, ob dieser noch im Ort wohne. Die Auseinandersetzung sei eskaliert.

Der Pensionist sei vom Anwalt attackiert und verletzt worden, hieß es in einer Anzeige. Der Nachbar ist hingegen wegen gefährlicher Drohung gegen den Anwalt – festgehalten auf Tonband – angezeigt worden.

Die Causa ad acta gelegt hat die Staatsanwaltschaft Eisenstadt. Bei dem Verdacht der Körperverletzung und dem Missbrauch von Tonbandaufnahmen im Fall des Anwalts bestehe kein tatsächlicher Grund zur weiteren Verfolgung, heißt es. Auch gegen den Nachbarn wird nicht weiter ermittelt.

Nachgeschmack bleibt
Doch der bittere Nachgeschmack eines Vorwahlkampfspektakels bleibe, so Schweitzer. Als solches hatte Friedl bereits des Anwalts Vorwurf der Bespitzelung bezeichnet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
20° / 35°
wolkig
16° / 35°
wolkig
17° / 35°
wolkig
20° / 34°
wolkig
17° / 35°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)