01.07.2022 14:33 |

Täter auf der Flucht

Schüsse in US-Stadt Newark: Neun Verletzte

In Newark, der größten Stadt des US-Bundesstaates New Jersey, sind am Donnerstagabend vor einem Lokal neun Menschen - acht Erwachsene und ein Teenager - durch Schüsse verletzt worden. Laut Angaben der „New York Times“ befinden sich alle Verletzten in einem stabilen Zustand.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut Angaben der Zeitung konnten fünf der Verletzten selbstständig in Krankenhäuser fahren. Angaben der örtlichen Polizei zufolge war das jüngste Schussopfer 17 und das älteste 68 Jahre alt. Der oder die Täter seien auf der Flucht, hieß es am Donnerstagabend.

Die Behörden hatten gegen 18.20 Uhr Ortszeit den Alarm eines sogenannten ShotSpotter, einem Ortungssystem für Schusswechsel, empfangen. Die Technologie nimmt mithilfe von Audiosensoren wahr, ob in ihrer Umgebung Schüsse abgegeben werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).