Kilometerlanger Stau

Auto stand auf A14 Rheintalautobahn in Flammen

Vorarlberg
01.07.2022 10:33

Einsatz für die Florianijünger am Freitagmorgen auf der Rheintalautobahn in Vorarlberg. Dort brannte der Pkw eines 34-jährigen Lenkers komplett aus. 

Ein 34-jähriger Mann war um 6.52 Uhr mit drei Beifahrern in seinem Wagen auf der Rheintalautobahn unterwegs, als er auf Höhe Auffahrt Götzis plötzlich Brandgeruch im Wageninneren wahrnahm. Der Mann reagierte unverzüglich und lenkte das Auto auf den Pannenstreifen. Alle vier Insassen stiegen sofort aus und begaben sich in sichere Entfernung. Kurz darauf schlugen schon erste Flammen aus dem Motorraum. Als die Feuerwehr Hohenems vor Ort eintraf, brannte der Wagen bereits lichterloh.

Lob für Autolenker
Um 8.30 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Weil der Unfall sich in der Stoßzeit ereignet hatte, bildete sich sofort ein rund sechs Kilometer langer Stau. Nach dem Crash war die Unfallstelle nur erschwert passierbar.

Ein Lob hatten die Rettungskräfte aber für die Autofahrer parat: Die Rettungsgasse hätte hervorragend funktioniert - immerhin etwas. Verletzt wurde zum Glück niemand. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
10° / 18°
stark bewölkt
11° / 19°
leichter Regen
13° / 20°
bedeckt
12° / 20°
leichter Regen



Kostenlose Spiele