04.01.2003 19:22 |

Stadthallenturnier

Austria im Semifinale - Rapid draußen!

Nach der freitägigen 1-2 Niederlage rehabilitierte sich die Austria im letzten Samstag-Match wieder: Der 3-2 Erfolg über Rapid bedeutete zugleich den Aufstieg ins Halbfinale. Für Rapid ist der Traum vom Turnier-Sieg schon ausgeträumt.
Das zweite große Derby war an Spannungkaum zu überbieten. Nachdem die Austria am Samstag ihr erstesSpiel gegen den Sportklub glatt mit 1-3 verloren hatte, reichteden Grün-Weißen bereits ein Unentschieden zum Aufstieg.Demenstprechend begann das Spiel auch. Die Austria drückteauf die rasche Führung, die gelang aber Rapid durch Ivanschitz.Wenige Minuten später durfte die Austria dann erstmals jubeln:Schmidt stellt auf 1-1.
Danach wogte das Match hin und her, der groß aufspielendeDjalminha sorgte schließlich aber für die Entscheidungzu Gunsten der Austria: Er erzielte die Tore zum 2-1 und 3-1.Spannend wurde es, als knapp 7 MInuten vor Schluss Schießwaldaus einem Freistoß der Anschlusstreffer gelang. Die letztenMinuten waren dann Hektik pur, mit den besseren Chancen fürRapid. Letztlich brachte die Austria den knappen Vorsprung aberüber die Zeit und qualifizierte sich hinter dem überraschendstark aufspielendem Wiener Sportklub als zweite Mannschaft ausder Gruppe A für das Halbfinale.
 
"Red Zac" und Mattersburg weiter
In der Gruppe B holte die Admira gegen das Red ZacErste Liga Team ein 1-1 Unentschieden - letztlich zuwenig zumAufstieg. Im zweiten Match des Tages siegte Mattersburg überdas Red Zac Erste Liga Team glatt mit 7-3 - damit sind beide Mannschaftim Halbfinale.
 
Austria triumphiert auch im Legend-Derby
Wie man's richtig macht, zeigten die Austria-Legendenden jungen Nachfolgern schon am Nachmittag. Da wurden in einememotional geführten Altherren-Duell die Rapid-Legenden imFinale sicher mit 6-4 besiegt. Damit Stadthallen-Sieg fürdie Austria-Legenden unter der Regie von Herbert "Schneckerl"Prohaska.
Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten