26.06.2022 06:58 |

Jagd-Simulation

„Way of the Hunter“ bläst ab August zur Jagd

Publisher THQ Nordic und der in Bratislava beheimatete Entwickler Nine Rocks Games blasen ab dem 16. August mit „Way of the Hunter“ auf Xbox, PlayStation und PC zur Jagd - rein virtuell, versteht sich, und auch sonst absolut „ethisch“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Way of the Hunter“ verspricht ein authentisches Jagderlebnis in zwei riesigen Open-World-Arealen in den USA und Europa zu je 140 Quadratkilometern. Angst vor langen Fußmärschen braucht man dabei keine zu haben: Für Gehfaule steht laut THQ Nordic ein komfortables Geländefahrzeug zur Verfügung, um durch die Landschaft zu brettern. Beachten sollte man allerdings, dass der Motorenkrach Tiere in der Nähe aufschrecken könnte.

Ente, Elch & Co. sollen sich „detailgetreu“ in „wunderschönen natürlichen Lebensräumen“ bewundern und anschließend zur Strecke bringen lassen, wobei Gamer auf „detailreiche und äußerst realistische“ Waffen zurückgreifen können sollen. Neben von einer fesselnden Geschichte untermalten „Herausforderungen der ethischen Jagd“ darf auch ungehemmt der freien Jagd gefrönt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 14. August 2022
Wetter Symbol